If the inline PDF is not rendering correctly, you can download the PDF file here.

Table of Contents

Information

References

Augustinus Aurelius (2009): Homilies on the Gospel of John 1–40 translated by Edmung Hill O.P. The Works of Saint Augustinus Part III: Homilies vol. 12 New York.

Augustinus Aurelius (2000): Expostitions of the Psalms 1–32 translated by Maria Boulding O.S.B. The Works of Saint Augustinus Part III vol. 15 New York.

Backus Irena (1991): Randbemerkungen Zwinglis in den Werken von Giovanni Pico della Mirandola in: Zwingliana XVIII pp. 291–309.

Backus Irena (1997): Ulrich Zwingli Martin Bucer and the Church Fathers in: The Reception of the Church Fathers in the West From the Carolingians to the Maurists vol. 2 Leiden/Boston pp. 627–660.

Bächtold Hans Ulrich (1982): Heinrich Bullinger vor dem Rat. Zur Gestaltung und Verwaltung des Zürcher Staatswesens in den Jahren 1531 bis 1575 Zürcher Beiträge zur Reformationsgeschichte 12 Berne etc. 1982.

Balke Willem (1981): Calvin and the Anabaptist Radicals Grand Rapids.

Barberi Francesco: Le edizioni romane di Francesco Minizio Calvo in: Miscellanea di scritti di bibliografia ed erudizione In memoria di Luigi Ferrari Florence 1952 pp. 57–98.

Bauch Gustav (1904): Die Einführung des Hebräischen in Wittenberg. Mit Berücksichtigung der Vorgeschichte des Studiums der Sprache in Deutschland in: Monatsschrift für Geschichte und Wissenschaft des Judentums 48 pp. 145–160 214–223 and 283–299.

Bedouelle Guy (1979): Le Quincuplex Psalterium de Lefèvre d’ Étaples. Un guide de lecture Travaux d’ humanisme et renaissance 171 Geneva.

Beirne Mariska (2012): Zölibat und Konkubinat. Klerikerkonkubinate in der spätmittelalterlichen Stadt Zürich und im Bistum Konstanz Lizentiatsarbeit am Historischen Seminar der Universität Zürich.

Benesch Dieter (1977): Marsilio Ficino’s ‘De triplici vita’ (Florenz 1489) in deutschen Bearbeitungen und Übersetzungen. Edition des Codex palatinus germanicus 730 und 452 Europäische Hochschulschriften Reihe 1: Deutsche Literatur und Germanistik Bd. 207 Frankfurt/M. etc.

Bolliger Daniel (2003): Infiniti contemplatio. Grundzüge der Scotus- und Scotismusrezeption im Werk Huldrych Zwinglis. Mit ausführlicher Edition bisher unpublizierter Annotationen Zwinglis Studies in the History of Christian Thought 107 Leiden/Boston.

Brecht Martin (1985): Zwingli als Schüler Luthers. Zu seiner theologischen Entwicklung 1518–1522 in: Zeitschrift für Kirchengeschichte 96 Vierte Folge 34 pp. 301–319.

Brecht Martin and Christian Peters (2000): Martin Luther. Annotierungen zu den Werken des Hieronymus Archiv zur Weimarer Ausgabe der Werke Marin Luthers Texte und Untersuchungen 8 Cologne etc.

Breuer Siegfried (2016): Thomas Müntzer. Neu Ordnung machen in der Welt eine Biographie Gütersloh.

Brush Jack E. (1997): Gotteserkenntnis und Selbsterkenntnis. Luthers Verständnis des 51. Psalms Hermeneutische Untersuchungen zur Theologie 36 Tübingen.

Bucer Martin (2004): Briefwechsel / Correspondence ed. by Reinhold Friedrich et al. vol. 5 (September 1530–Mai 1531) Studies in Medieval and Reformation Thought 101 Leiden and Boston.

Büchi Albert (1920): Korrespondenzen und Akten zur Geschichte des Kardinals Matth. Schiner Quellen zur Schwyzer Geschichte Neue Folge III. Abteilung Bd. 5 Basle.

Büchi Albert (1937): Kardinal Matthäus Schiner als Staatsmann und Kirchenfürst. Ein Beitrag zur allgemeinen und Schwyzerischen Geschichte von der Wende des XV.XVI. Jahrhunderts II. Teil (1515–1522) Collectanea Friburgensia Neue Folge Fasc. XXIII Freiburg and Leipzig.

Büsser Fritz (1971): Zwingli und Laktanz—Beobachtungen bei der Lektüre von Zwinglis “De providentia Dei” in: Zwingliana 13 pp. 375–399.

Büsser Fritz (1973): Huldrych Zwingli. Reformation als prophetischer Auftrag Persönlichkeit und Geschichte 74/75 Göttingen and Zürich.

Bullinger Heinrich (1838): Reformationsgeschichte ed. by J.J. Hottinger and H.H. Vögeli vol. 1 Frauenfeld.

Bullinger Heinrich (1987): Studiorum ratio ed. by Peter Stotz Heinrich Bullinger Werke Sonderband 2 vols. Zürich.

Bundi Martin (2017): Der Reformpolitiker Martin Seger (ca. 1470–1532) von Tamins/Maienfeld in: Zwingliana 44 pp. 157–177.

Corrodi-Sulzer A. (1923): Zwinglis Vermögensverhältnisse in: Zwingliana 4 pp. 174–188.

Dahhaoui Yann (2017): Peter Falck. L’ humaniste et sa bibliothèque. Der Humanist und seine Bibliothek Pro Fribourg 196 Fribourg.

Dietl Cora (2005): Die Dramen Jacob Lochers. Quellen und Forschungen zur Literatur- und Kultugeschichte 37 Berlin/New York.

Dill Ueli and Petra Schierl (eds.) (2016): Das bessere Bild Christi. Das Neue Testament in der Ausgabe des Erasmus von Rotterdam. Begleitpublikation zur Ausstellung “Das bessere Bild Christi. Die Ausgabe des Neuen Testaments von 1516” 24. Juni bis 12. November 2016 im Basler Münster Publikationen der Universitätsbibliothek Basle 44 Basle.

Egli Emil (1899): Zwinglis lateinische Bibel in: Zwingliana 1 p. 118 f.

Egli Emil (1901): Zwingli als Hebräer in: Zwingliana 1 pp. 153–158.

Egli Emil (1907): Aus Zwinglis Bibliothek in: Zwingliana 2 pp. 247–249.

Eisermann Falk (2017): Fifty Thousand Veronicas. Print Runs of Broadsheets in the Fiftheenth and Early Sixteenth Centuries in: Andrew Pettegree (ed.): Broadsheets. Single-sheet Publishing in the First Age of Print Library oft he Written Word 60 Leiden and Boston pp. 76–113.

Erasmus of Rotterdam (1978) De copia in: Collected Works of Erasmus Bd. 24 ed. by Craig R. Thompson Toronto pp. 279–659.

Erichson A. (1881): Strasbourger Beiträge zur Geschichte des Marburger Religiontsgesprächs. Hedio’s Itinerarium in: Zeitschrift für Kirchengeschichte 4 pp. 414–436.

Farner Oskar (1916): Anna Reinhart die Gattin Ulrich Zwinglis in: Zwingliana 3 pp. 229–245.

Farner Oskar (1943–1960): Huldrych Zwingli 4 vols. Zürich.

Fehr Karl (1942): Zwingli und Pindar in: Neue Zürcher Zeitung 6. and 8. November.

Ferrari Michele C. and Peter Stotz (1994): Jakob Werner (1861–1944). Die Anfänge der Mittellateinischen Philologie in der Schweiz Zürich.

Finsler Georg (1897): Vorarbeiten für eine Neuausgabe der zwinglischen Werke. 2. Das Pseudonym Conrad Ryss in: Zwingliana 1 pp. 28–31.

Finsler Georg et al. (eds.) (1918): Ulrich Zwingli. Eine Auswahl aus seinen Schriften auf das vierhundertjährige Jubiläum der Zürcher Reformation Zürich.

Fürst Alfons (2016): Hieronymus. Askese und Wissenschaft in der Spätantike Freiburg Basle and Vienna.

Gamper Rudolf (2017): Joachim Vadian 1483/84–1551. Humanist Arzt Reformator Politiker Zürich.

Ganoczy Alexandre (1969): La bibliothèque de l’ académie de Calvin: le catalogue de 1572 es ses enseignements Etudes de philologie et d’ histoire 13) Geneva 1969 (with reference on Calvin’s books).

Ganoczy Alexandre (1981): Calvins handschriftliche Annotationen zu Chrysostomus. Ein Beitrag zur Hermeneutik Calvins Veröffentlichungen des Instituts für Europäische Geschichte Mainz Abteilung für Abendländische Religionsgeschichte 102 Wiesbaden.

Germann Martin (1994): Die reformierte Stiftsbibliothek am Grossmünster Zürich im 16. Jahrhundert Rekonstruktion des Buchbestandes und seiner Herkunft der Bücheraufstellung und des Bibliotheksraumes. Mit Edition des Inventars von 1532/1551 von Conrad Pellikan Beiträge zum Buch- und Bibliothekswesen 34 Wiesbaden.

Germann Martin (2000): Zwischen Konfiskation Zerstreuung und Zerstörung. Schicksale der Bücher und Bibliotheken in der Reformationszeit in Basle Berne und Zürich in: Zwa 27 pp. 63–77.

Gessner Conrad (1545): Bibliotheca universalis … Zürich Christoph Froschauer 1545.

Görber Willi (1928): Aus Melanchthons Bibliothek in: Zentralblatt für Bibliothekswesen 45 pp. 297–302.

Goeters Johann Friedrich Gerhard (1969): Zwinglis Werdegang als Erasmianer in: Reformation und Humanismus Robert Stupperich zum 65. Geburtstag Witten pp. 255–271.

Goeters Johann Friedrich Gerhard (1985): Zwingli und Luther in: Martin Luther im Spiegel heutiger Wissenschaft Studium universale 4 Bonn.

Göttler Christine (1984): Das älteste Zwingli-Bildnis?—Zwingli als Bild-Erfinder: Der Titelholzschnitt zur “Beschribung der götlichen müly” in: Hans-Dietrich Altendorf und Peter Jezler (ed.): Bilderstreit. Kulturwandel in Zwinglis Reformation Zürich pp. 19–39.

Graf Felix (2012): Griechischer und jüdischer Geist am Hochrhein—eine handschriftliche Spur der frühen Hebraistik in einem Basler Druck in: Zeitschrift für Schwyzerische Archäologie und Kunstgeschichte 69 pp. 119–122.

Grimm Heinrich (1965/66): Die Buchführer des deutschen Kulturbereichs und ihe Niederlassungsorte in der Zeitspanne 1490 bis um 1550 in: Archiv für Geschichte des Buchwesens 7 (1965/66) Sp. 1154–1771.

Harder Leland (ed.) (1985): The Sources of Swiss Anabaptism. The Grebel Letters and Related Documents Classics of the Radical Reformation 4 Scottdale and Kitchener.

Henrich Rainer (2006): Zwischen ärztlicher Praxis und Skepsis der Geistlichkeit—Winterthurer Juden im Spannungsfeld der Reformation in: Peter Niederhäuser (ed.): Das jüdische Winterthur Zürich pp. 17–21.

Hieronymus Frank (1984): Oberrheinische Buchillustration 2 Basler Buchillustration 1500–1545 Publikationen der Universitätsbibliothek Basle 5 Basle.

Hild Christian (2016): Die Reformatoren übersetzen. Theologisch-politische Dimensionen bei Leo Juds (1482–1542) Übersetzungen von Zwinglis und Bullingers Schriften ins Lateinische Zürich.

Hilgert Earle (1971): Johann Froben and the Basle University Scholars 1513–1523 in: The Library Quarterly 41 pp. 141–169.

Himmighöfer Traudel (1995): Die Zürcher Bibel bis zum Tode Zwinglis (1531). Darstellung und Bibliographie Veröffentlichungen des Instituts für europäische Geschichte in Mainz im Auftrag der Abteilung Religionsgeschichte 54 Mainz.

Hoburg Ralf (1994): Seligkeit und Heilsgewissheit. Hermeneutik und Schriftauslegung bei Huldrych Zwingli bis 1522 Calwer Theologische Monographien Reihe B: Systematische Theologie und Kirchengeschichte Bd. 11 Stuttgart.

Horawitz Adalbert and Karl Hartfelder (eds.) (1886): Briefwechsel des Beatus Rhenanus Leipzig.

Hottinger Johann Heinrich (1666): Historiae ecclesiasticae Novi Testamenti tomus VIII Seculi XVI Pars IV Zürich Michael Schaufelberger.

Hubmaier Balthasar (1962): Schriften ed. by Gunnar Westin and Torsten Bergsten Quellen zur Geschichte der Täufer IX Gütersloh.

Jörg Christoph (2006): Bücher in der Kantonsbibliothek Graubünden aus dem Besitz namhafter Persönlichkeiten des 16. bis 18. Jahrhunderts in: Bündner Monatsblatt p. 26 f.

Josephus Flavius (1927): Jewish War Loeb classical library 203 ed. by H. St. J. Thackeray Cambridge and London.

Josephus Flavius (1998): Jewish antiquities XIV1 Loeb classical library vol. 489 ed. by Jeffrey Henderson Cambridge and London.

Josephus Flavius (2004): The Life Against Apion with an English Translation by H. St. J. Thackeray Loeb Classical Library 186 Cambridge and London.

Juvenal and Persius (2004): Works ed. and transl. by Susanna Morton Braund Loeb Classical Library 91 Cambridge and London.

Köhler Walther (1921): Huldrych Zwinglis Bibliothek Neujahrsblatt zum Besten des Waisenhauses Zürich 84 (1921) Zürich.

Köhler Walther (1931a): Zu Zwingli und Pindar in: Zwingliana 5 p. 71 f.

Köhler Walther (1931b): Die Randglossen Zwinglis zum Römerbrief in: Forschungen zur Kirchengeschichte und zur christlichen Kunst Festschrift für Johannes Ficker ed. by Walter Elliger Leipzig pp. 87–106.

Köhler Walther (1934): Zwingliana in Wildhaus und Einsiedeln in: Zwingliana 6 pp. 1–4.

Köhler Walther (1937): Medizinisches bei Zwingli in: Vierteljahrsschrift der Naturforschenden Gesellschaft in Zürich 82 pp. 457–468.

Köhler Walther (1943): Huldrych Zwingli Leipzig.

Kohls Ernst-Wilhelm (1966): Die Theologie des Erasmus 2 vols. Theologische Zeitschrift Sonderband 1 Basle

Künzli Edwin: Zwingli als Ausleger des Alten Testaments in: Z XIV pp. 869–899.

Lang Odo (2009): Katalog der Handschriften in der Stiftsbibliothek Einsiedeln Zweiter Teil: Codices 501–1318 Basle.

Lang Odo (2010): Der Mönch und das Buch. Die Stiftsbibliothek Einsiedeln—Deutung und Geschichte Einsiedeln.

Lavater Hans Rudolf (2016): Thomys Wyttenbach († 1526) le maître de Zwingli in: Mennonitica Helvetica 39 pp. 83–91.

Leu Urs B. (1993): Marginalien Konrad Gessners als historische Quelle in: Gesnerus 50 pp. 27–47.

Leu Urs B. (2007a): Zwingli liest Erasmus in: Christine Christ—von Wedel und Urs B. Leu: Erasmus in Zürich. Eine verschwiegene Autorität Zürich pp. 167–175.

Leu Urs B. (2007b): Aneignung und Speicherung enzyklopädischen Wissens. Die Loci-Methode von Erasmus in: Christine Christ-von Wedel and Urs B. Leu (eds.): Erasmus in Zürich. Eine verschwiegene Autorität Zürich pp. 327–342.

Leu Urs B. (2007c): Erasmus und die Zürcher Buch- und Lesekultur in: Christine Christ—von Wedel und Urs B. Leu: Erasmus in Zürich. Eine verschwiegene Autorität Zürich pp. 274–308.

Leu Urs B. (2014): Die Bedeutung Basles als Druckort im 16. Jahrhundert in: Christine Christ-von Wedel Sven Grosse und Bernedt Hamm (eds.): Basle als Zentrum des geistigen Austauschs in der frühen Reformationszeit Tübingen pp. 53–78.

Leu Urs B. (2016): Conrad Gessner (1516–1565). Universalgelehrter und Naturforscher der Renaissance Zürich.

Leu Urs B. (2017): Buchdruck im Dienst der Reformation—Die Zusammenarbeit zwischen dem Zürcher Drucker Christoph Froschauer d. Ä. und den Zürcher Reformatoren Huldrych Zwingli und Heinrich Bullinger in: Thomas Kaufmann und Elmar Mittler (eds.): Reformation und Buch—Akteure und Strategien frühreformatorischer Druckerzeugnisse Bibliothek und Wissenschaft 49 Wiesbaden pp. 173–197.

Leu Urs B. and Christian Scheidender (2007): Zwingli und die Täufer in: Urs B. Leu and Christian Scheidegger: Die Zürcher Täufer 1525–1700 Zürich.

Leu Urs B. and Sandra Weidmann (2004): Heinrich Bullingers Privatbibliothek. Heinrich Bullinger Werke Abt. 1 Bd. 3 Zürich.

Liebenwein Wolfgang (1977): Studiolo. Die Entstehung eines Raumtyps und seine Entwicklung bis um 1600 Berlin.

Lienhard Max (1991): Aus der Arbeit an Zwinglis Exegetica zum Neuen Testament in: Zwingliana XVIII pp. 320–327.

Locher Gottfried W. (1969): Zwingli und Erasmus in: Zwingliana 13 pp. 37–61.

Maisel Thomas (2017): Erneuerung durch Rückbesinnung auf die Antike—Die Wiener Universität und der Humanismus in: Rudolf Leeb et al. (eds.): Brennen für den Glauben. Wien nach Luther Vienna.

Marchi Alessandro (2015): Lo studiolo del Duca. Il ritorno degli Uomini illustri alla Corte di Urbino Milan.

Mittendorfer Konstanze (1994): Österreichische Nationalbibliothek: Druckschriftenbestand in: Wilma Buchinger et al. (eds.): Handbuch der historischen Buchbestände in Österreich Bd. 1: Wien Teil 1 Hildesheim etc.

Miczka Georg (1970): Das Bild der Kirche bei Johannes von Salisbury Bonner historische Forschungen 34 Bonn.

Moore Christopher (2014): How to ‘Know Thyself’ in Plato’s Phaedrus in: Apeiron 47 pp. 390–418.

Morrison Conroy Donald (1974): The Ecumenical Theology of Erasmus of Rotterdam. A Study of the Ratio verae theologiae translated into English and Annotated with a Brief Account of his Ecumenical Writings and Activities within his Lifetime University of Pittsburgh Ph.D.

Müller Gebhard (2010): Katalog der Inkunabeln und Postinkunabeln der Stiftsbibliothek Einsiedeln bis 1520 Basle.

Müntzer Thomas (1968): Schriften und Briefe Kritische Gesamtausgabe Günther Franz (ed.) unter Mitarbeit von Paul Kirn Quellen und Forschungen zur Reformationsgeschichte 33 Gütersloh.

Muralt Leonhard von (1936): Ein unbekannter Brief Glareans an Zwingli in: Zwingliana 6 pp. 336–339.

Myconius Oswald (1979): Vom Leben und Sterben Huldrych Zwinglis herausgegeben von Ernst Gerhard Rüsch Mitteilungen zur vaterländischen Geschichte 1 St. Gallen.

Neuhaus Leo (1965): Tschudi-Inventar. Tschudis Bibliothek Verzeichnis der gedruckten Handexemplare (typescript).

Neuser Wilhelm H. (1977): Die reformatorische Wende bei Zwingli Neukirchen-Vluyn.

Nisard Charles (1864): Histoire des livres populaires où de la littérature du colportage vol. 1 Paris.

Nuovo Angela (2015): The Book Trade in the Renaissance Leiden and Boston.

Ochsner Elisabeth (1993): Kloster und Religion in: Walter Kälin (ed.): Einsiedeln zur Zeit von Paracelsus. Schriften des Kulturvereins Chärnehus Einsiedeln Einsiedeln p. 5 f.

Origen (2001): Commentary on the Epistle to the Romans Books 1–5 translated by Thomas P. Scheck The Fathers of the Church 103 Washington D.C.

Pagnamenta Justines and Urs Jäger (2017): Einsiedeln und die Reformation. Ausstellung in der Barockbibliothek des Klosters Einsiedeln 27. März 2017–7. April 2018 Einsiedeln.

Pellikan Konrad (1892): Die Hauschronik Konrad Pellikans von Rufach ed. Theodor Vulpinus Strasbourg.

Pfister Rudolf (1952): Die Seligkeit erwählter Heiden bei Zwingli. Eine Untersuchung zu seiner Theologie Zollikon.

Polleichtner Wolfgang (2017): Johannes Reuchlins Komödien in: Jörg Robert et al. (eds.): “Ein Vater neuer Zeit”. Reuchlin die Juden und die Reformation Tübingen pp. 122–125.

Pongratz Walter (1977): Geschichte der Universitätsbibliothek Wien Vienna.

Reimann Hannes (1960): Huldrych Zwingli der Musiker Neujahrsblatt der Allgemeinen Musikgesellschaft Zürich auf das Jahr 1960 Bd. 144 Zürich

Rhein Stefan (2014): Melanchthons Bücherschrank in: Enno Bünz et al. (eds.): Buch und Reformation. Beiträge zur Buch- und Bibliotheksgeschichte Mitteldeutschlands im 16. Jahrhundert Schriften der Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt 16 Leipzig pp. 213–239.

Ribi Thomas (2017): Der Reformator ist überführt. Was tat Zwingli als Priester in Einsiedeln? Zum Beispiel lesen. In der Klosterbibliothek gibt es dafür jetzt auch einen Beweis in: Neue Zürcher Zeitung no. 196 25.8.2017 p. 37.

Riedweg Christoph (2000): Ein Philologe an Zwinglis Seite: zum 500. Geburtstag des Zürcher Humanisten Jacob Wiesendanger gen. Ceporinus (1500–1525) in: Museum Helveticum 57 pp. 201–219.

Ringholz Odilo (1904): Geschichte des fürstlichen Benediktinerstiftes U.L.F. von Einsiedeln vol. 1 Einsiedeln etc.

Roelli Philipp and Peter von Moos (2014): Heiden im Himmel? Geschichte einer Aporie zwischen Mittelalter und Früher Neuzeit mit kritischer Edition der “Quaestio de salvatione Aristotelis” des Lambertus de Monte Schriften der Philosophisch-Historischen Klasse der Heidelberger Akademie der Wissenschaften 54 Heidelberg.

Rordorf Willy (1977): Laktanz als Vorbild Bullingers in: Ulrich Gäbler und Endre Zsindley (eds.): Bullinger—Tagung 1975. Vorträge gehalten aus Anlass von Heinrich Bullingers 400. Todestag Zürich pp. 33–42.

Rothkegel Martin (2005): Mährische Sakramentierer des zweiten Viertels des 16. Jahrhunderts. Matĕj Poustevník Beneš Optát Johannes Zeising (Jan Čižek) Jan Dubčanský ze Zdenína und die Habrovaner (Lulčer) Brüder Bibliotheca Bibliographica Aureliana CCVIII; Bibliotheca dissidentium 24 Baden-Baden.

Rüegg Ferdinand (1908): Zwingli in Wien in: Zeitschrift für Schweizerische Kirchengeschichte 2 S. 214–219.

Sallmann Martin (1999): Zwischen Gott und Mensch. Huldrych Zwinglis theologischer Denkweg im De vera ac falsa religione commentarius (1525) Beiträge zur historischen Theologie 108 Tübingen.

Salmon Pierre (1959): Les “Tituli psalmorum” des manuscrits latins Collectanea biblica latina 12 Rome.

Schenker-Frei Verena (1973): Bibliotheca Vadiani. Die Bibliothek des Humanisten Joachim von Watt nach dem Katalog des Josua Kessler von 1553 Vadian-Studien 9 St. Gallen.

Schindler Alfred (1984): Zwingli und die Kirchenväter 147. Neujahrsblatt zum Besten des Waisenhauses Zürich Zürich.

Schindler Alfred (1987): Augustin und die Anfänge der Reformation in der Schweiz in: Congresso internazionale su S. Agostino nel XVI centenario della conversione Roma 15–20 settember 1986. Atti I Cronaca del Congresso Sessioni generali Sezione di studio I. Studia ephemeridis “Augustinianum” 24 Rom pp. 243–250.

Schindler Alfred (1988/89): Zwinglis Randbemerkungen in den Büchern seiner Bibliothek. Ein Zwischenbericht über editorische Probleme in: Zwingliana 17 (1988) pp. 477–496 and Zwingliana 18 (1989) pp. 1–11.

Schindler Alfred (1993): Zwingli als Leser von Johannes Damascenus in: Leif Grane et al. (eds.): Auctoritas patrum. Zur Rezeption der Kirchenväter im 15. und 16. Jahrhundert Mainz pp. 187–193.

Schindler Alfred (1996): Il De cititate Dei nelle biblioteche e nel pensiero dei Riformatori sopratutto di Lutero e di Zwingli in: Elena Cavalcanti (ed.): L’ opera le interpretazioni l’influsso Rome pp. 435–446.

Schnepf Ariane (2011): Öffentliche Bibliothek der Universität Basle in: Urs B. Leu et al. (eds.): Handbuch der historischen Buchbestände in der Schweiz Bd. 1 Hildesheim etc.

Schönau Christoph (2017): Jacques Lefèvre d’ Étaples und die Reformation Quellen und Forschungen zur Reformationsgeschichte 91 Heidelberg.

Schottenloher Karl (1910): Jakob Ziegler aus Landau an der Isar Reformationsgeschichtliche Studien und Texte Heft 8–10 Münster.

Seidel Menchi Silvana (2016): Auf der Suche nach dem Alphabet der Frömmigkeit. Erasmus’ Weg von Pico della Mirandola bis Martin Luther in: Bernedt Hamm und Thomas Kaufmann (Hsg.): Wie fromm waren die Humanisten? Wolfenbütteler Abhandlungen zur Renaissanceforschung 33 Wiesbaden pp. 127–139.

Sievers Joseph (2015): Nichtjüdische Autoren im Geschichteswerk von Josephus in: Niclas Förster und J. Cornelis de Vos (ed.): Juden und Christen unter römischer Herrschaft. Selbstwahrnehmung und Fremdwahrnehmung in den ersten beiden Jahrhunderten n. Chr. Schriften des Institutum Judaicum Delitzschianum 10 Göttingen 2015.

Steinmann Judith (2000/2001): Züricher Einbände aus dem 16. Jahrhundert in: Einband Forschung 6 (2000) pp. 10–21; 7 (2000) pp. 9–12; 8 (2001) pp. 9–12; 9 (2001) pp. 13–17.

Steinmetz Max (1984): Thomas Müntzer und die Bücher in: Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 32 (1984) pp. 603–612.

Stupperich Robert (1975): Martin Bucers Bücherverzeichnis von 1518 in: Archiv für Kulturgeschichte 57 pp. 162–185.

Tournoy-Thoen Godelieve (1985): article “Fausto Andrelini” in: Peter G. Bietenholz (ed.): Contemporaries of Erasmus Vol. 1 Toronto etc. pp. 53–56.

Ullmann Wolfgang (1976): Müntzers Randbemerkungen zu Tertullian als Quelle für das Verständnis seiner Theologie in: Theologische Versuche VII pp. 125–140.

Usteri Johann Martin (1885/86): Initia Zwinglii. Beiträge zur Geschichte der Studien und der Geistesentwicklung Zwinglis in der Zeit vor Beginn der reformatorischen Thätigkeit in: Theologische Studien und Kritiken 58 (1885) pp. 607–672 und 59 (1886) pp. 95–159.

Vasella Oskar (1957): Die Wahl Zwinglis als Leutpriester von Glarus in: Zeitschrift für Schweizerische Kirchengeschichte 51 pp. 27–35.

Werner Jakob (1921): Zwinglis Bibliothek in: Neue Zürcher Zeitung 24. Februar no. 287 and 293.

Zimmermann Gerhard (1938): Das Breslauer Domkapitel im Zeitalter der Reformation und Gegenreformation (1500–1600). Verfassungsgeschichtliche Entwicklung und persönliche Zusammensetzung Historisch-Diplomatische Forschungen 2 Weimar.

Metrics

Metrics

All Time Past Year Past 30 Days
Abstract Views 41 41 14
Full Text Views 69 69 8
PDF Downloads 16 16 3
EPUB Downloads 0 0 0

Related Content