Prodesse et delectare in den deutschen Fastnachtsspielen von Hans Sachs und in den arabischen Schattenspielen von Ibn Dāniyāl

Eine vergleichende Untersuchung anhand exemplarischer Texte

in Amsterdamer Beiträge zur älteren Germanistik
Restricted Access
Get Access to Full Text
Rent on DeepDyve

Have an Access Token?



Enter your access token to activate and access content online.

Please login and go to your personal user account to enter your access token.



Help

Have Institutional Access?



Access content through your institution. Any other coaching guidance?



Connect

The German Shrovetide plays and the Arabic Shadow plays belong to the earliest scenic literature which has dramatic elements such as storyline, dialogues and monologues. The most famous representatives of this scenic literature are the German Shrovetide plays of Hans Sachs (1494–1576) as well as the Arabic shadow plays of Ibn Dāniyāl (1248–1311). The following study tries to cover a kind of entertaining literature that is not lacking in social critical allusions which has a moralizing purpose (prodesse) and reflects the reality of everyday life in an entertaining way (delectare). Therefore, this study tries to show, how both poets illuminate the problems in their societies in a humorous way. The image of women and the image of different types of people occupy centre stage in this study. The texts to be analyzed are ‚Die alt verschlagen Kuplerin mit dem Thumbherrn‘ (1553) and ‚Das Hoffgesindt Veneris‘ (1517) by the German poet Hans Sachs, and the shadow plays ‚Tayf al-Khayal‘ and ‚Adjib and Gharib‘ (the Wonderful and the Strange) by the Arabic poet Ibn Dāniyāl in the 13th century.

Sections

References

ar-RaiAli „Das Theater bei den alten Arabern“ Das arabische Theater zwischen Übertragung und Orginalität 1988 Kuwait 13 31 Arab magazine, Heft 18

BadawiMustafa „Medieval Arabic Drama: Ibn Dāniyāl“ Journal of Arabic Literature 1982 Vol. 13 Leiden 83 107

BastianHagen Mummenschanz 1983 Frankfurt am Main

BergerW. Richard Hans Sachs. Schuhmacher und Poet 1994 Frankfurt

BorstArno Lebensformen im Mittelalter 1973 Berlin

ButurovicAmila Sociology of popular drama in mediaeval’ Egypt: Ibn Daniyal and his shadow plays 1993 Montréal Diss., McGll University

CatholyEckehard Fastnachtsspiel 1966 Stuttgart

ElgoharyBaher Mohamed Joseph Freiherr von Hammer-Purgstall (1774–1856). Ein Dichter und Vermittler orientalischer Literatur 1979 Stuttgart

FüsselStephan Füsselvon Stephan „Kontinuität und Umbruch“ Deutsche Dichter der frühen Neuzeit (1450–1600): Ihr Leben und Werk 1993 Berlin 9 34

GilletJos. E. Über den Zweck des Dramas im 16. und 17. Jahrhundert 1917 Vol. 32 No. 3 430 467 pmla Im Internet unter: http://www.jstor.org/stable/457023. [13.01.2015]

GlassenErika Bürgelvon Johann Christoph „Das türkische Schattentheater: ein Spiegel der spätosmanischen Gesellschaft“ Gesellschaftlicher Umbruch und Historie im zeitgenössischen Drama der islamischen Welt 1995 Stuttgart 121 137

GössmannWilhelm Deutsche Kulturgeschichte im Grundriß 2006 Düsseldorf

GrabovszkiErnst Methoden und Modelle der deutschen, französischen und amerikanischen Sozialgeschichte als Herausforderung für die vergleichende Literaturwissenschaft 2002 Amsterdam

HaarmannUlrich Halmvon Heinz „Der arabische Osten im späten Mittelalter 1250–1517“ Geschichte der arabischen Welt 2001 München 217 257

HahnReinhard Füsselvon Stephan „Hans Sachs“ Deutsche Dichter der frühen Neuzeit (1450–1600): Ihr Leben und Werk 1993 Berlin 406 427

HamadaIbrahim Khayāl aẓ-Ẓill wa tamthilyat Ibn Dāniyāl 1961 Egypt General Egyptian Organization for Publishing and Translation خيال الظل وتمثيليات ابن دانيال (=Schattenfiguren und die Spiele von Ibn Dāniyāl)

HassanFausia „Die Entwicklung des Theaters in Ägypten in verschiedenen Epochen im Vergleich zu anderen Kulturen“ Interkulturelle Kommunikation: Perspektiven einer anwendungsorientierten Germanistik 2011 München 324 339 Beiträge einer internationalen Fachkonferenz in Kairo. 9. Bis 12. November 2009

HebelHans Peter Arabische Kultur und europäisches Mittelalter 1997 München

JaafarAmira Faisal Rezeption des Kulturerbes als Basis für die Originalisierung des arabischen Theaters 2008 Wien Dissertation, Universität

Jackob/Kahle Georg Jackob & Paul Kahle Das Orientalische Schattentheater 1930 Stuttgart

KahlePaul Opera Minora 1956 Leiden

KellerAdelbert von Hans Sachs 1882 Tübingen 3 11 Band 14 Im Internet unter https://archive.org/details/hanssachs12sachgoog. [13.01.2015]

KellerAdelbert von Hans Sachs 1870–1908 Tübingen 65 81 Band 17 Im Internet unter: https://archive.org/stream/hanssachs24sachgoog#page/n72/mode/2up. [12.01.2015]

KhattabAleya „Das Rettende. Ein verkehrtes Motiv. Zur Rezeption des Fastnachtsspiels „Der fahrende Schüler im Paradeis“ (1550) von Hans Sachs in der ägyptischen Gegenwartsliteratur“ Kairoer Germanistische Studien 1991 Kairo 349 371 Band 6

LaftaHaifa Mohamed Mohamed Ibn Dāniyāl al-Mauseli (Dichter und Dramatiker) 646–710 n. Hidschra 2006 Der Irak Magisterarbeit, Bagdad Universität

MorehShmuel “The Shadow Play (“Khayāl al-Zill”) in the Light of Arabic Literature” Journal of Arabic Literature 1987 Vol. 18 Leiden 46 61

MüllerMaya Burkardvon GünterVerbovsekAlexandraJungeFriedrich „Niltöchter, Nymphen und die Nilbraut. Weibliche Wassergenien in Ägypten 2000 v. Chr. Bis 2000 n. Chr.“ imago aegypti, internationales magazin 2011 Göttingen 91 149 Band 3

Nünning & Nünning Ansgar Nünning & Vera Nünning Methoden der literatur- und kulturwissenschaftlichen Textanalyse 2010 Stuttgart

PannewickFriedricke Das Wagnis Tradition. Arabische Wege der Theatralität 2000 Wiesbaden

RidderKlaus Riddervon Klaus „Fastnachtstheater. Städische Ordnung und fastnächtliche Verkehrung“ Weltliches Schauspiel in literarischen und kulturellen Kontexten 2009 Tübingen 65 81

RothMargit „Umgekehrte Welt? Macht, Sexualität und Geschlechterverhältnisse im Fastnachtsspiel des späten Mittelalters“ Psychologie und Gesellschaftskritik 1997 21 99 177 Im Internet unter: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-19696 [13.01.2015]

SaadFaarouk Arabische Schattenspiele 1993 Beirut Das Unternehmen der Publikationen 1. Auflage

SchirillaNausikaa Die Frau, das Andere der Vernunft? Frauenbilder in der arabisch-islamischen und europäischen Philosophie 1996 Frankfurt am Main

SchwarzIgal Die Beduinen in Ägypten in der Mamlukenzeit 2011 Diss, Halle (Saale) Im Internet unter: http://www.nomadsed.de/fileadmin/user_upload/redakteure/Dateien_Projekte/SHWARTZ_BEDUINEN__2011_.pdf. [12.01.2015]

SingerHans-Rudolf Haarmannvon Ulrich „Der Maghreb und die Pyrenäenhalbinsel bis zum Ausgang des Mittelalters“ Geschichte der arabischen Welt 2004 München 5. Auflage

SpiesOtto Der Orient in der deutschen Literatur. 1950 Kevelaer Band 1

StuplichBrigitte Zur Dramentechnik des Hans Sachs 1998 Bad Cannstatt, Stuttgart

TindlJasmine al-Mu’izz Street. Das Herz des islamischen Kairo 2012 Magisterarbeit, Universität Wien

YuonisAhmad Qutaiba Die dramatische Struktur im Schattenspiel am Beispiel von Ibn Dāniyāls Spielen 2006 Der Irak Mosul University (البناءالدرامي في مسرح خيال الظل (ابن دانيال نموذجاً), Mosoliya studies, Heft 11

WagnerAndreas Das Falsche der Religionen bei Sebastian Franck. Zur gesellschaftlichen Bedeutung des Spiritualismus der radikalen Reformation 2007 Diss. Freie Universität Berlin

WalzHerbert Füsselvon Stephan „Hans Sachs“ Deutsche Dichter der frühen Neuzeit (1450–1600): Ihr Leben und Werk 1993 Berlin 324 344

ZargarCyrus Ali The Satiric Method of Ibn Dāniyāl: Morality and Anti-Morality in „Ṭayf al-Khayāl“ Journal of Arabic Literature 2006 Vol. 37 No. 1 Leiden 68 108

Information

Content Metrics

Content Metrics

All Time Past Year Past 30 Days
Abstract Views 13 13 7
Full Text Views 6 6 6
PDF Downloads 0 0 0
EPUB Downloads 0 0 0