Handschrift W Gottfrieds von Strassburg und das stabreimende Wortpaar — ii

in Amsterdamer Beiträge zur älteren Germanistik
Restricted Access
Get Access to Full Text
Rent on DeepDyve

Have an Access Token?



Enter your access token to activate and access content online.

Please login and go to your personal user account to enter your access token.



Help

Have Institutional Access?



Access content through your institution. Any other coaching guidance?



Connect

A long-term project tracing the history of the alliterating word-pair in the earliest recorded stages of German returns to Gottfried von Straßburg on the occasion of a new edition of manuscript W. For the first time, each and every such pair is documented and analysed within the context of Tristan, including comprehensive findings in recent studies on alliterating word-pairs in Old High and Early Middle High German, and in comparison with Ranke’s edition. Gottfried’s use of the pair consitutes a major factor within his rhetorical arsenal. Related yet different phraseological phenomena are also addressed in the context of philological research on Gottfried’s work.

Handschrift W Gottfrieds von Strassburg und das stabreimende Wortpaar — ii

in Amsterdamer Beiträge zur älteren Germanistik

Sections

References

aag = Althochdeutcher und Altsächsicher Glossenwortschatz Schützeichelvon Rudolf 2004 Bd. 1–12 Tübingen

AndielMarin Petitcreiu als Allegorie auf den Ineinanderblick der Liebenden in Gottfried von Straßburgs „Tristan“ 2001 München Studienarbeit

BackesHerbert von UlrichErnstSowinskiBernhard „Isolde und der Magnetsetin: Zur anagogischen Funktion von Kunst“ Architectura poetica: Festschrift für Johannes Rathofer zum 65. Geburtstag 1990 Köln/Wien 147 178

BäumlFranz H. „The Oral Tradition and Middle High German Literature“ Oral Tradition 1986 1 398 445

BaischMartin Textkritik als Problem der Kulturwissenschaft: Tristan-Lektüre 2006 Berlin/New York

BartoPhilip Stephan Tannhauser and the Mountain of Venus: A Study in the Legend of the Germanic Paradise Germanic Literature and Culture 1916 New York

BaumgartenDolores Studien zu Individuum und Mystik im Tristan Gottfrieds von Straßburg 1978 GAG 259 Göppingen

BayerHans Gralsburg und Minnegrotte: Die religiös-ethische Heilslehre Wolframs von Eschenbach und Gottfrieds von Straßburg 1978 PhStuQ 93 Berlin

BechsteinReinhold Gottfried’s von Strassburg „Tristan“ 1873 DCM 17 Zweite Auflage 1 Leipzig

BehaghelOtto Heinrichs von Veldeke Eneide. Mit Einleitung und Anmerkungen 1882 Heilbronn

BehrHans-Joachim „Liebe und Freundschaft im ‚Engelhard‘ Konrads von Würzburg“ Jahrbuch der Oswald von Wolkenstein-Gesellschaft 1998-99 5 319 327

BeneckeG. F. „Über ein mittelhochdeutsches Wörterbuch“ ZfdA 1841 1 39 56

von RegensburgBerthold Pfeiffervon FranzStrobelvon Josef Vollständige Ausgabe seiner deutschen Predigten [. . .] 1880 Wien Band 2

BeschWerner „In vergeß stellen. Phraseologische Wendungen um 1600“ ZfdPh 2013 132 73 91

Colungavon Alberto Biblia Sacra juxta Vulgatam Clementinam 1985 Nova edition Madrid Laurentio Turrado 7

BlakesleeMerritt R. Love’s Masks: Identity, Intertextuality, and Meaning in the Old French Tristan Poems Arthurian Studies 1989 15 Woodbridge

BlatzFriedrich Neuhochdeutsche Grammatik mit Berücksichtigung der historischen Entwickelung [sic] der Deutschen [sic] Sprache Satzlehre (Syntax) 1900 2 Dritte Auflage Karlsruhe Band

bmz = Mittelhochdeutsches Wörterbuch Mit Benutzung des Nachlasses von Georg Friedrich Benecke ausgearbeitet von Wilhelm Müller und Friedrich Zarncke 1854–1866 Leipzig 3 Bde. Online: http://woerterbuchnetz.de (28.3.2014).

BrantSebastian Das Narrenschiff 1494 Basel Online: http://tudigit.ulb.tu-darmstadt.de/show/inc-ii-218 (28.3.2014).

BrauneWilhelm Reiffensteinvon Ingo Althochdeutsche Grammatik I. Laut- und Formlehre 2004 SkGgD A 5/1 Tübingen

BrunnerKarl geluste unde gelange: Anmerkungen zur Sexualität im ersten Mittelalter“ Umgang mit Geschichte: Gesammelte Aufsätze zu Wissenschaftstheorie Kultur- und Umweltgeschichte 2009 MIÖG. EB. 54 Wien 115 128 [zuerst 1998].

BruschKaspar Caspari Bruschii redivivi Gründliche Beschreibung des Fichtelberges [. . .] 1683 Nürnberg

BumkeJoachim Geschichte der deutschen Literatur im hohen Mittelalter 1990 GddLiM 2; dtv 4552 München

BumkeJoachim Höfische Kultur: Literatur und Gesellschaft im hohen Mittelalter 1990 Fünfte Auflage München 2 Bde.

BurgerHarald Phraseologie. Eine Einführung am Beispiel des Deutschen 2015 5 Berlin Auflage (Grundlagen der Germanistik 5)

BuschNathaniel Besprechung von Haug/Scholz Germanistik in der Schweiz 2012 9 121 124

BuschNathaniel Wigamur 2009 Kritische Edition Berlin/New York Übersetzung. Kommentar Dissertation Marburg

BuschingerDanielle Hasty „Gottfried’s Adaptation of the Story of Riwalin and Blanscheflur“ 2003 73 86 2003

BuschingerDanielle Wolfzettelvon FriedrichDietelCoraDäumerMatthias „Erotik und Sexualität in der Artusepik (ein Beispiel: Die Krone Heinrichs von dem Türlein)“ Artushof und Artusliteratur 2010 Schriften der Internationalen Artusgesellschaft 7 Berlin/ New York 137 154 2010

ChincaMark Fiction Verisimilitude: Studies in the Poetics of Gottfried’s Tristan 1993 London (mhra Texts and Dissertations 35 Bithell Series of Dissertations 18)

ChristWinfried Rhetorik und Roman: Untersuchungen zu Gottfrieds von Straßburg ‚Tristan und Isolde‘ 1977 Deutsche Studien 31 Meisenheim am Glan

ChristianPeter Ein und ein: A new stylistic device in Gottfried’s Tristan 1990 Euphorion 84 1 44

ClasonChristopher R. von AlbrechtClassen „‘Good Lovin’: The Language of Erotic Desire and Fulfillment in Gottfried’s Tristan Sexuality in the Middle Ages and Early Modern Times: New Approaches to a Fundamental Cultural-Historical and Literary-Anthropological Themes 2008 Fundamentals of Medieal and Early Modern Culture 3 Berlin 257 278

ClasonChristopher R. Busbyvon KeithKleinhenzChristopher „A Good Tale, and Reading it Well: Truth, Fiction, and a Future Critical Perspective on Gottfried’s Tristan Courtly Arts and the Art of Courtliness: International Courtly Literature Society 2006 Cambridge 309 318

ClassenAlbrecht The Power of a Woman’s Voice in Medieval and Modern Literatures: New Approaches to German and European Women Writers and to Violence against Women in Premodern Times 2007 Fundamentals of Medieval and Early Modern Culture 1 Berlin/New York

ClassenAlbrecht „Matriarchy versus Patriarchy: The Role of Queen Isolde in Gottfried von Straßburg’s Tristan Neophilologus 1989 73 77 89

CzerwinskiPeter Der Glanz der Abstraktion: Frühe Formen von Reflexivität im Mittelalter. Exempel einer Geschichte der Wahrnehmung 1989 Frankfurt/New York

DalbyDavid Lexicon of the Mediaeval German Hunt: A Lexicon of Middle High German terms (1050–1500) associated with the Chase Hunting with Bows Falconry Trapping and Fowling 1965 Berlin

DeightonAlan R. „Die Randbemerkungen in den Handschriften des Tristan Gottfrieds von Straßburg“ Euphorion 1984 78 266 274

DellapiazzaMichael Bökervon Uwe „Medieval Tristan und Fin de Siecle Aestheticism: Georg Kaisers König Hahnrei Of Remembrance the Key: Medieval Literature and ist Impact through the Ages: Festschrift für Karl Heinz Göller on the Occasion of his 80th Birthday 2004 Britannia 11 Frankfurt am Main 203 214

DröseAlbrecht Gvozdevavon KatjaVeltenHans Rudolf „Scham und Zweifel. Die Konstitution von Heimlichkeit und die Dissimulation des Begehrens in Gottfrieds Tristan Scham und Schamlosigkeit: Grenzverletzungen in Literatur und Kultur der Vormoderne 2012 Trends in Medieval Philology 21 Berlin/New York 159 193

DronkePeter Sources of Inspiration: Studies in Literary Transformation: 400–1500 1997 Storia e letteratura 196 Rom.

drw = Deutsches Rechtswörterbuch Bd. 1ff. 1914ff. Online:http://www.rzuser.uni-heidelberg.de/~cd2/drw/ (28.3.2014).

duden.de/rechtschreibung: Online: http://www.duden.de/rechtschreibung/samt_und_sonders (am 28.3.2014 eingesehen).

DunstallRichard Grenville The Rôle of Art in Gottfried’s Tristan 1968 M.A. Thesis. McMaster University 1968 Online: http://digitalcommons.mcmaster.ca/cgi/viewcontent.cgi?article=5483 (28.3.2014).

dwb = Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Deutsches Wörterbuch 16 Bde. in 32 Teilbndn. Leipzig 1854–1961. Online: http://woerterbuchnetz.de/DWB/ (24.4.2014).

dwbn = Deutsches Wörterbuch. Neubearbeitung hg. von Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften und der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen Stuttgart 1985ff.

EdwardsCyril „Introduction“ German Romance Volume III: Iwein Or the Knight with the Lion 2007 Cambridge 9 26 (Arthurian Archives)

EhrismannGustav Geschichte der deutschen Literatur bis zum Ausgang des Mittelalters. 2. Teil. Die mittelhochdeutsche Literatur. II. Blütezeit. 1. Hälfte 1954 (HddUahSch 6221) München 1927 Nachdruck.

EikelmannManfredReuvekampSilvia Einleitung und Artusromane bis 1230 Handbuch der Sentenzen und Sprichwörter im höfischen Roman des 12. und 13. Jahrhunderts 1 2012 Berlin/Boston

EikelmannManfredReuvekampSilviaTomasekThomas Handbuch der Sentenzen und Sprichwörter im höfischen Roman des 12. und 13. Jahrhunderts 2009–12 2 Bde Berlin, New York/Boston

EmingJutta Emotion und Expression: Untersuchungen zu deutschen und französischen Liebes- und Abenteuerromanen des 12. bis 16. Jahrhunderts 2006 Berlin/New York

EndresMarion Word Field and Word Context in Middle High German: The Applicability of Word Field Theory in the Intellectual Vocabulary in Gottfried von Straßburg’s “Tristan” 1968 GAG 57 Göppingen

EndresRolf Hans-WernerEroms „Zur Bedeutung von angust und Angst“ Studia Linguistica et Philologica. Festschrift für Klaus Matzel zum 60. Geburtstag [. . .] 1984 Heidelberg 137 144

von EtzdorffXenja von EtzdorffXenja „Die Liebenden in den Romanen von Tristan und Isolt—Erzählstrukturen und literarische Individualität“ Tristan und Isolt im Spätmittelalter: Vorträge eines interdisziplinären Symposiums vom 3.–8. Juni 1999 an der Justus-Liebig-Universität Gießen 1999 Chloe 29 Amsterdam/Atlanta 169 201

FaustA. „Dichotomische Responsion bei Hartmann von Aue.“ ZfdA 1880 24 1 25

FerranteJoan M. The Conflict of Love and Honor De proprietatibus litterarum 1973 Berlin Series practica

Finanz-Journal http://www.finanz-journal.at/pensionsalter-in-oesterreich-hacklerregelung-laeuft-2013-aus-und-ab-2014-kommt-eine-neue-hacklerregelung/ (5.12.2011).

FinckhRuth Minor Mundus Homo: Studien zur Mikrokosmos-Idee in der mittelalterlichen Literatur 1999 Palaestra 306 Göttingen Dissertation Göttingen 1997.

FirchowEvelyn Scherabon Gottfried von Strazsburg ›Tristan und Isolde‹ Diplomatische Textausgabe der Zimelien-Handschrift Codex Vindobodensis 2707 mit Konkordanzen und Wortlisten auf CD 2004 Stuttgart unter Mitarbeit von Richard Hotchkiss

Flecken-BüttnerSusanne Wiederholung und Variation als poetisches Prinzip: Exemplarität Identität und Exzeptionalität in Gottfried’s ‚Tristan‘ 2011 Berlin/New York Dissertation Bonn 2007

FlügelEwald „A Study of Compound Verbs“ Flügel Memorial Volume: Containing an Unpublished Paper by Professor Ewald Flügel and Contributions in his Memory by his Colleagues and Students 1916 Stanford, CA Leland Junior University Publications 3 142 University Series

FreytagWiebke Das Oxymoron bei Wolfram Gottfried und anderen Dichtern des Mittelalters 1972 Medium Ævum 24 München

FriedbergEmil Zur Geschichte der Eheschliessung. Zweiter Artikel 1863 Tübingen [Nachdruck zweier Artikel aus Dove’s Zeitschrift für Kirchenrecht 3 1861].

FriedbergEmil Das Recht der Eheschliessung in seiner Geschichtlichen Entwicklung. 1865 Leipzig

FriedrichJesko Phraseologisches Wörterbuch des Mittelhochdeutschen: Redensarten Sprichwörter und andere feste Wortverbindungen in Texten von 1050–1350 2006 Reihe Germanistische Linguistik 264 Tübingen

FriedrichUdo von ManuelBraunHerberichsCornelia „Die ‚symbolische Ordnung‘ des Zweikampfs im Mittelalter“ Gewalt im Mittelalter: Realitäten—Imaginationen 2005 München 123 158

von UlrichGoebelLobenstein-ReichmannAnjaReichmannOskar Berlin/New York fwb = Frühneuhochdeutsches Wörterbuch 1989ff.

FürthAugust von Die Ministeralen 1836 Köln

GalleRichard Die personifikation (als poetisches kunstmittel und ihre verwendung) in der mittelhochdeutschen Dichtung bis zum Beginne ihres Verfalls 1888 Abhandlung. Dissertation Leipzig. Reudnitz/Leipzig.

GanslmayerChristine Adjektivderivation in der Urkundensprache des 13. Jahrhunderts. Eine historisch-synchrone Untersuchung anhand der ältesten Originalurkunden 2012 Sammlung Linguistischer Germanistik 97 Berlin/Baltimore

GenglerHeinrich Gottfried Des Schwabenspiegels Landrechtsbuch: zum Gebrauche bei akademischen Vorträgen mit einem Wörterbuche 1875 2 Erlangen Auflage

GerstmeyerGünther Walther von der Vogelweise im Wandel der Jahrhunderte 1977 Germanistische Abhandlungen 68 Breslau 1934. Nachdruck Hildesheim.

GollerDetlev „wan bîm mînen tagen und ê hat man sô rehte wal geseit“: Intertextuelle Verseise zu den Werken Hartmanns von Aue im „Tristan“ Gottfrieds von Straßburg 2005 Kultur Wissenschaft Literatur 7 Frankfurt am Main

GottwaldTobias Tristans Kampf gegen Morolt im ‚Tristan‘ Gottfrieds von Straßburg 2004 Studienarbeit. Grin Dockument V31321. http://www.grin.com (24.4.2014).

GreenD.H. Medieval Listening and Reading: The Primary Reception of German Literature 800–1300 1994 Cambridge

Grimm. Grammatik = Grimm Jacob Deutsche Grammatik I Teil. 3. Ausgabe. Göttingen 1840.

Grimm ra = Jacob Grimm Deutsche Rechtsaltertümer

GrimmJacobWilhelm siehe dwb

GrimmWilhelm HinrichsGustav „Deutsche Wörter für Krieg“ [Vortrag 1846] Kleinere Schriften 1883 3 Berlin 516 567

de GrooteE[berhard] Tristan von Meister Gotfrit von Straszburg mit der Fortsetzung des Meisters Ulrich von Turheim 1821 Berlin

HalbachKurt Herbert Gottfried von Straßburg und Konrad von Würzburg. „Klassik“ und „Barock“ im 13. Jahrhundert: Stilgeschichtliche Studie 1930 Tübinger germanistische Arbeiten 12 Stuttgart

Handschrift H = Spiewok.

Handschrift M = Marold.

Handschrift W = Firchow.

HansenL[eopold] Die Ausdrucksform der Affekte in Tristan Gottfrieds von Straßburg 1908 Dissertation Kiel

HarmVolker „Tätigkeitsbericht 2010/2011“ 2010–11 Deutsches Wörterbuch. www.uni-goetingen.de/de/text/118939.html (19.3.2014)

HarrisNigel Hasty „God, Religion, and Ambiguity in Tristan 2010 113 133

HastyWill A Companion to Gottfried von Straßburg’s „Tristan“ Studies in German Literature Linguistics and Culture 2010 Rochester ny 2003 Nachdruck.

HattoA. T. „Der minnen vederspil Isot“ Euphorion 1957 51 302 307

HattoA. T. Der aventiure meine‘ in Hartmann’s Iwein Medieval German Studies: Presented to Frederick Norman [. . .] 1965 Leeds 94 103

HaugWalter „Erzählung und Reflektion in Gottfrieds ‚Tristan‘ “ Huber & Millet 2007 281 294

HaugWalterGünter ScholzManfred Gottfried von Straßburg. Tristan und Isolde. Mit den Texten des Thomas 2011 Berlin Band 1–2 (BdM 11 BdK 192)

HeinzeTheodor Die Allitteration im Mundes des deutschen Volkes Wissenschaftliche Bei-lage zu den Schulnachrichten des Gymnasiums zu Anklam 1882 Anklam

HeinzelRichard „Über Gottfried von Straßburg“ Zeitschrift für die österreichischen Gymnasien 1868 19 533 563

HellgardtErnst Heizmannvon WilhelmBlödlKlausBeckHeinrich “Stab und Formel im Heliand. Sehr vorläufige Bemerkungen zu den Möglichkeiten eines Stabreimverzeichnnisses” Analecta Septentrionalia: Beiträge zur nordgermanischen Kultur- und Literaturgeschichte 2009 RGA Eb. 65 Berlin/New York 185 210

HelsigJoahnnes Metrik und Stilistik im Meier Helmbrecht 1892 Dissertation Leipzig

HenkesChristianeSchmitzSilvia von ThomasBein Kan mîn frowe süeze siuren? (C240 [248]–C 245 [254])“ Walter von der Vogelweide: Textkritik und Edition 1999 Berlin/New York 104 124

HeroldKurt Der Münchener Tristan: Ein Beitrag zur Überlieferungsgeschichte und Kritik des Tristan Gottfrieds von Straßburg 1911 QuF 111 Straßburg

HerrmannWolfgang Das Leib-Seele-Problem in Gottfrieds „Tristan“ 1971 Dissertation Heidelberg

HeuslerAndreas Deutsche Versgeschichte mit Einschluß des altenglischen und altnordischen Stabreimverses 1956 Berlin (GgPh) 3 Bde. 2. Aufl.

HeyneMoritz Körperpflege und Kleidüng bei den Deutschen von den ältesten geschichtlichen Zeiten bis zum 16. Jahrhundert. Mit 96 Abbildungen im Text 1903 Fünf Bücher deutscher Hausaltertümer 3 Leipzig

HönigChristoph Die Lebensfahrt auf dem Meer der Welt: Der Topos. Texte und Interpretationen 2000 Würzburg

HoffmannWerner Weber „Wort- und Begriffserklärungen“ 1983 820 876 1983

HoffmannWerner „Worterklärungen“ 1967 947 1006 Weber 1967

HofmeisterWerner „Zwillingsformel“ Historisches Wörterbuch der Rhetorik 2009 Bd. 9 Sp. 1584–1586

HuberChristoph Gottfried von Straßburg. Tristan 2001 Klassiker Lektüren 3 Berlin 2. Aufl.

HuberChristoph „Sehnsucht und die Autonomie der Liebe“ Huber & Millet 2002 339 356 2002

HuberChristoph Braunvon ManuelYoungChristopher John „Merkmale des Schönen und volkssprachliche Literarästhetik: Zu Hartmann von Aue und Gottfried von Straßburg“ Das fremde Schöne: Dimensionen des Ästhetischen in der Literatur des Mittelalters 2007 Trends in Medieval Philology 12 Berlin 111 141

HuberChristophMilletVictor Der „Tristan“ Gottfrieds von Straßburg: Symposium Santiago de Compastella 5. bis 9. April 2000 2002 5 Tübingen bis 9. April 2000

JacksonTimothy R. von HelmutBrahlHauptBarbaraKüstersUrban „Außen und Innen bei Konrad von Würzburg: Die Achill-Deidamia-Episode im Troyanischen Krieg Personalbeziehungen in der mittelalterlichen Literatur 1994 Studia humaniora 25 Düsseldorf 219 249

JacksonW. T. H. The Anatomy of Love: The Tristan of Gottfried of Straßburg 1971 New York

JacksonW. T. H. Grimbertvon Joan T. „Tristan the Artist in Gottfried’s Poem, in: Tristan and Isolde: A Casebook“ Arthurian characters and themes 2002 2 Nachdruck New York 125 146 London 1995

JägerC. Stephen Hellwig-Wagnitzvon Sabine Die Entstehung höfischer Kultur: Vom höfischen Bischof zum höfischen Ritter: Vom höfischen Bischof zum höfischen Ritter 2001 Philologische Studien und Quellen 167 Berlin

JaffeSamuel Murphyvon James J. „Gottfried von Strassburg and the Rhetoric of History“ Medieval Eloquence: Studies in the Theory and Practice of Medieval Rhetoric 1978 Berkeley 288 318

JeepJohn M. Stabreimende Wortpaare bei Notker Labeo 1987 Studien zum Althochdeutschen 10 Göttingen

JeepJohn M. „Gottfried von Straßburg’s Tristan and the Tradition of the Alliterating Word-Pair“ Tristania 1999 19 13 44

JeepJohn M. von IrmengardRauchCarrGerald F. „The rhetorical significance of the alliterative tradition in the Heliand New Insights in Germanic Linguistics III 2002 Berkeley Insights in Linguistics and Semiotics 52 New York 107 130

JeepJohn M. Alliterating Word-pairs in Early Middle High German 2006 Baltmannsweiler

JeepJohn M. „Heinrich von Veldeke’s Eneas and the Tradition of the Alliterating Word-Pair“ ABäG 2010 66 103 136

JeepJohn M. „Die stabreimenden Wortpaare im ‚Wiener Notker‘ “ ZfdA 2011a 140 1 22

JeepJohn M. „The Strasbourg Alexander in the Context of the Early Medieval German Alliterating Word-Pairs“ ABäG 2011b 68 65 86

JohnsonSidney M. Hasty This Drink Will Be the Death of You: Interpreting the Love Potion in Gottfried’s Tristan 2003 87 112 2003

JupéWolfgang Die ‚List‘ im Tristanroman Gottfrieds von Straßburg: Intellektualität und Liebe oder die Suche nach dem Wesen der individuellen Existenz 1976 Germanische Bibliothek 3. Reihe Heidelberg

KaindlR. F. „Die französischen Wörter bei Gottfried von Straßburg“ ZFPh 1893 17 355 367

KaindlR. F. „Einige Bemerkungen über den Gebrauch von Fremdwörtern bei Gottfried von Straßburg“ Germania 1892 37 272 282

KarnerDaniela Täuschung in Gottes Namen: Fallstudien zur poetischen Unterlaufung von Gottesurteilen in Hartmanns von Aus “Iwein” Gottfrieds von Straßburg “Tristan” Des Strickers “Das heiße Eisen” und Konrad von Würzburgs “Engelhart” 2010 Mediävistik zwischen Forschung Lehre und Öffentlichkeit 5 Frankfurt am Main

KastenIngrid Kuhnvon Margherita Deutsche Lyrik des frühen und hohen Mittelalter Edition der Texte und Kommentare 2005 Bibliothek des Mittelalters 3 Frankfurt am Main 1995 Taschenbuch-Ausgabe Band 6.

KellermannKarina und vunden vür ir herren da einen zerstucketen man: Körper, Kampf und Kunstwerk“ Huber & Millet 2002 131 152 2002

KellyMart Robinson The Hero’s Place: Medieval Literary Traditions of Space and Belonging 2009 Washington, DC

KerthThomas „Marke’s Royal Decline“ Stevens & Wisbey 1990 105 116 1990 67–89

Klein KleinThomasSolmsHans-JoachimWegeraWegeraKlaus-Peter Mittelhochdeutsche Grammatik. Teil III. Wortbildung 2009 Tübingen

Seeboldvon Elmar Berlin/Boston Kluge 2011: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache 25. Aufl.

KochElke Trauer und Identität: Inszenierungen von Emotionen in der deutschen Literatur des Mittelalters 2006 Berlin/New York

KölbingEugen Die nordische und die englische Version der Tristan-Sage. Erster Theil: Tristrams Saga ok Ísondar 1878 Heilbronn

KohlKatrin Maria Poetologische Metaphern: Formen und Funktionen in der deutschen Literatur 2007 Berlin

von WürzburgKonrad Heinrich von Kempten. Der Welt Lohn. Das Herzmaere UB 2855/ 55a übers. und Anm. von Heinz Rölleke Stuttgart 1974.

von WürzburgKonrad Schrödervon Edward „Das Herzemaere“ Kleinere Dichtungen 1965 1 Zürich/Berlin 12 40 7

von WürzburgKonrad Hauptvon Moritz Pantaleon ZfdA 1848 6 193 253

KottenkampJohannes Zur Kritik und Erklärung des Tristan des Gottfrieds von Straßburg 1879 Dissertation Göttingen

KramerGünter 1966 Berlin Übers. Gottfried von Straßburg: Tristan und Isolde

KrausCarl „Über die mhd. Conjunction unde ZdfA 44 149 186

KrausCarl „Das sog. Büchlein und Hartmanns Werke“ Abhandlungen zur germanischen Philologie: Festgabe für Richard Heinze 1984 111 172 Halle 1898 Nachdruck Tübingen

KrauseBurkhardt Laufhüttevon Hartmut Das Eine und die Teile in: Literaturgeschichte als Profession: Festschrift für Dietrich Jöns 1993 Mannheimer Beiträge zur Sprach- und Literaturwissenschaft 24 Tübingen 18 40

KrohnRüdiger Gottfried von Straßburg >Tristan< Bd. 3: Kommentar Nachwort und Register 1980 UB 4473 Stuttgart

Lanz-HubmannIrene „Nein und Jâ“: Mehrdeutigkeit im „Tristan“ Gottfrieds von Straßburg. Ein Rezipientenproblem 1987 Deutsche Literatur von den Anfängen bis 1700 5 Bern

LausbergHeinrich Elemente der literarischen Rhetorik 1987 München 9. Aufl.

LeiserShenja Imagination und Bildregie im Tristan Gottfrieds von Straßburg Examensarbeit 2007 München Online: books.google.com/books?isbn=3638583767 (19.3.2014).

LeistnerGustavRudolf Über die Vergleiche in Gottfrieds von Straßburg Tristan mit Berücksichtigung des metaphorischen Elements im engeren Sinne 1907 Dissertation Leipzig

LeitzmannAlbert „Zu den Minnereden und Minneallegorien“ pbb 1920 44 126 138

LeopoldMax Die Vorsilbe VER- und ihre Geschichte 1977 Germanistische Abhandlungen 27 Breslau 1907 Nachdruck Hildesheim

Mittelhochdeutsches Handwörterbuch 3 Bde. Leipzig 1872–1878. Online: http://woerterbuchnetz.de/Lexer/ (19.3.2014). Lexer = Matthias Lexer

LibermanAnatoly „Approaches to Historical Phraseology, with Notes on Sermo Lupi ad Anglos A. L. Word Heath. Wortheide. Orđheiđi: Essays on Germanic Literature and Usage (1972–1992) 1994 Episteme dell’Antichità e oltre 1 Rom 356 73

LindnerFelix „The Alliteration in Chaucer’s Canterbury Tales“ Essays in Chaucer His Words and Works 1976 3 198 226

LötscherAndreas Semantische Strukturen im Bereich der alt- und mittelhochdeutschen Schallwörter 1973 QuF N.F. 53 Berlin/New York

LüningOtto Die Natur ihre Auffassung und poetische Verwendung in der altgermanischen und mittelhochdeutschen Epik bis zum Abschluß der Blütezeit 1888 Dissertation Zürich

LurkerManfred Wörterbuch der Symbolik 1985 3 Stuttgart Aufl.

LurkhurKaren Anouschka Redefining Gender Through the Arena of the Male Body: The Reception of Thomas’s Tristran in the Old 2008 French Le Chevalier de la charette and the Old Icelandic Saga af Tristram ok Ísodd Dissertation University of Illinois Urbana-Champaign umi Micoroform 3337853.

LutherMartin von HansVolz Biblia Das ist die gantze Heilige Schrift 1974 N. München Wittenberg 1541

LutherMartin Hauß-Postillia [. . .] 1702 Leipzig

Maier-EromsVerena Eleonore ‚Heldentum‘ und Weiblichkeit‘ im Mittelalter und in der Neuzeit: Am Beispiel von Wolframs Parzivâl Gottfrieds Tristan und Richard Wagners Musikdramen 2007 Dissertation Regensburg. Online: http://d-nb.info/986684481/34 (19.3.2014).

MaroldKarl Gottfried von Straßburg: Tristan. Erster Teil: Text. Mit zwei Tafeln 1906 Teutonica 6 Leipzig 1906

MassmannH[ans] F. Tristan und Isot von Gottfried von Straßburg 1843 Leipzig

MajorossyImre Gábor JaufréFlamencaBarlaamJosaphat „Ab me trobaras Merce“—Christentum und Anthropologie in drei mittelalterlichen okzitanischen Romanen 2012a Berlin

MajorossyImre Gábor Egedi-Kovácsvon Emese “Vala-m Deus e santa María. Remarques sur l’opposition entre la foi et les croyances dans le Roman de Jaufré Dialogue des cultures courtoises 2012b Budapest 193 210

MeissburgerGerhard Tristan und Isolde mit den weißen Händen: Die Auffassung der Minne der Liebe und der Ehe bei Gottfried von Straßburg und Ulrich von Türheim 1954 Basel Dissertation Basel 1953

MeyerEvelyn „Undercutting the Fabric of Courtly Love with ‘Tokens of Love’ in Wolfram von Eschenbach’s Parzival“ Yearbook of the Society for Medieval German Studies 2009 1 8 33 Online: http://slu.academia.edu/EvelynMeyer/Papers/490172/Undercutting_the_Fabric_of_Courtly_Love_with_Tokens_of_Love_in_Wolfram_von_Eschenbachs_Parzival (19.3.2014).

MeyerSylvia Die Minnegrotte in Gottfrieds Tristan. Studienarbeit 2008 München Online: http://www.grin.com/de/e-book/147535/die-minnegrotte-in-gottfrieds-tristan (19.3.2014)

MichaelisBeatrice (Dis-)Artikulationen von Begehren: Schweigeeffekte in wissenschaftlichen und literarischen Texten 2011 Trends in Medieval Philology 25 Berlin/New York

MiederWolfgang „Brief zu Seibicke, Wilfried, Über Stock und Stein“ Der Sprachdienst 1978 22 78 79

MiederWolfgang Nieman hât ân arebeit wîstuom: Sprichwörtliches in mittelhochdeutschen Epen 2009 Proverbium Supplement Series 28 Burlington, VT

MeinekeEckhard von JensHausteinMeinekeEckhardWolfNorbert Richard Deist aller edelen herzen brôt. Überlegungen zum ›Tristan‹ aus Anlaß der Entdeckung des Thomas-Fragments Carlisle“ Septuaginta quinque: Festschrift für Heinz Mettke 2000 Jenaer germanistische Forschungen N. F. 5 Heidelberg 259 83

MilletVictor „Liebe und Erinnerung: Überlegungen zur Isolde Weißhand-Episode“ Huber und Millet 2002 357 377 2002

Gärtnervon KurtGrubmüllerKlausStackmannKarl Stuttgart 2006ff. Online: http://www.mhdwb-online.de/index.html (19.3.2014). mwb = Mittelhochdeutsches Wörterbuch

mom = http://www.mom-ca.uni-koeln.de/mom/home (19.3.2014).

MoserHugoTervorenHelmut Minnesangs Frühling 1977 Stuttgart 2 Bde. 36. Aufl.

MosselmanFrederick Der Wortschatz Gottfrieds von Straßburg 1974 s-Gravenhage Academisch Proefschrift’

MüllerAnn-Kathrin Gottfried von Straßburg—Tristan und Isolde: Die Figur Markes und ihre Entwicklung im Roman 2011 München Studienarbeit Eichstätt-Ingolstadt 2008

MüllerHans-Georg Adleraug und Luchsenohr: Deutsche Zwillingsformeln und ihr Gebrauch 2009 Linguistik International 22 Frankfurt am Main

MüllerJan-Dirk „Zeit im ‚Tristan‘“ Huber und Millet 2002 379 397 2002

MuorekV. E. „Über die Negation im Mittelhochdeutschen“ Sitzungsberichte der Königl. Böhmischen Gesellschaft der Wissenschaften 1903 1 30 Jahrgang 1902 Prag Nr. xii

MyskaGustav “Die Wortspiele in Gottfrieds von Strassburg Tristan” Jahresbericht des Königlichen Realymnasiums in Tilsit über das Schuljahr von Ostern 1897 bis Ostern 1898 1898 Tilsit 3 36

NellmannEberhard Keckvon AnnaNolteTheodor „Der Türverschluß der Minnegrotte (‚Tristan‘ 16989–17061)“ ‚Ze hove und an der strâzen‘: Die deutsche Literatur des Mittelalters und ihr Sitz im Leben: Festschrift für Voker Schupp zum 65. Geburtstag 1999 Stuttgart/Leipzig 305 310

NeubauerJohann Altdeutsche Idiotismen der egerländer Mundart 1887 Wien

NolteAlbert „Zu Gottfrieds Tristan: Marke der tugenderîche ZfdA 1910 52 61 83

OhlyFriedrich Hohelied-Studien: Grundzüge einer Geschichte der Hoheliedauslegung des Abendlandes bis um 1200 1958 Schriften der wissenschaftlichen Gesellschaft an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main. Geisteswissenschaftliche Reihe 1 Wiesbaden

OhlyFriedrich Wolfvon Alois Besprechung von Maria Bindschedler, Gottfried von Straßburg und die höfische Epik AfdA 1973 68 Darmstadt 182 198 (1955/1956) 156–62; Nachdruck in: Gottfried von Straßburg (Wege der Forschung 320)

OhlyFriedrich Schriften zur mittelalterlichen Bedeutungsforschung 1983 2 Aufl Darmstadt

OhlyFriedrich Rubergvon UwePeilDietmar Ausgewählte und neue Schriften zur Literaturgeschichte und zur Bedeutungsforschung 1995 Stuttgart/ Leipzig

OkkenLambertus Kommentar zum Tristan-Roman Gottfrieds von Straßburg 1996 Amsterdam/Atlanta 2 Bde. 2. Aufl.

operone = http://operone.de/spruch/spruchinh.htm (19/3/2014)

OswaldMarion Wenzelvon HorstJaegerC. Stephen Tabubrüche—Choreographien ihrer Wahrnehmung zwischen ‚Heimlichkeit‘ und ‚Öffentlichkeit‘ in: Visualisierungsstrategien in mittelalterlichen Bildern und Texten 2006 Philologische Studien und Quellen 195 Berlin 167 187

PabstWilhelm P. „Hand und Stab im Rechtsbrauch“ Der Stocksammler 1998 26 26 34 [Zuerst erschienen in Charivari Okt. 1983].

PanzerFriedrich Hilde—Gudrun: Eine sagen- und literaturgeschichtliche Untersuchung 1901 Halle a. d. Saale

PastréJean Marc Rhétorique et adaptation dans les oeuvres allemandes du Moyen-Age 1079 Rouen

PastréJean Marc Foucriervon ChantalMortierDaniel La notion d’ornement difficile dans les arts poétiques et dans la littérature française et allemande du XIIe et XIIIe siècles Histoire et littérature. Les écrivains et la politique 1977 Publications de l’Université de Rouen 42 Paris 185 204

PaulHermann Wiehlvon PeterGrosseSiegfried Mittelhochdeutsche Grammatik 1989 SkGdD A2 Tübingen 23. Aufl.

PaulHermann Zur Kritik und Erklärung von Gottfried von Straßburgs Tristan 1872 Habilitationsschrift Leipzig, Wien

ParaschkewowBoris Wörter und Namen gleicher Herkunft und Struktur im Deutschen 2004 Berlin/New York

PenzlHerbert Bern Mittelhochdeutsch 1986 Langs Germanistische Lehrbuchsammlung 8

PerainoJudith A. „Courtly Obsessions: Music and Masculine Identity in Gottfried von Strassburg’s Tristan repercussions 1995 4 59 85

PeyerlElke Zwillingsformeln in der österreichischen Alltagssprache 2008 tribüne 1 Wien

PfeiferWolfgang Etymologisches Wörterbuch des Deutschen 1989 Berlin 3 Bde

PhilipowskiSilke Egidivon Margreth „Körper-Räume und räumliche Körper: Gesten in der höfischen Epik um 1200“ Gestik: Figuren des Körpers in Text und Bild 2000 Literatur und Anthropologie 8 Tübingen 53 69

PopePaul R. Die Anwendung der Epitheta im Tristan Gottfrieds von Straßburg 1998 Dissertation Leipzig Halle

PreussFriedrich „Stilistische Untersuchungen über Gottfried von Straßburg“ Strassburger Studien 1 (1883) 1881 1 75 Nachdruck von Stilistische Forschungen über Gottfried von Straßburg Dissertation Straßburg

RankeFriedrich Gottfried von Straßburg. Tristan und Isolde. Text 1978 Dublin/Zürich 5. Aufl

RankeFriedrich „Die Überlieferung des Tristan“ ZdfA 1917 55 157 278 381 438

Drosdowskivon GünterScholze-StubenrechtWerner Redewendungen = Duden: Redewendungen und sprichwörtliche Redensarten Wörterbuch der deutschen Idiomatik Der Duden in 12 Bndn. 11 Mannheim 1992 32008

RegelKarl “Die Alliteration im Lajamon” Germanistische Studien 1872–75 1 2 171 246

Regesta = ri viii n. 6229 Regesta Imperii Online uri: http://www.regesta-imperii.de/id/1362-01-29_1_0_8_0_0_7720_6229 (19.3.2014)

ReichlKarl Vitzvon Evelyn BirgeRegaladoNancy FreemanLawrenceMarilyn “Turkic Bard and Medieval Entertainer: What a Living Epic Tradition Can Tell Us about Oral Performance of Narrative in the Middle Ages” Performing Medieval Narrative 2005 Cambridge 167 180

RiekenbergMiriam Die Bedeutung des Minnetranks im ‚Tristrant‘ Eilharts von Oberge und im ‚Tristan‘ Gottfrieds von Straßburg 1999 Hauptseminararbeit München. Online: http://www.grin.com/de/e-book/1404/die-bedeutung-des-minnetranks-im-tristrant-eilharts-von-oberge-und-im-tristan (19.3.2014)

RinnKarin Liebhaberin Königin Zauberfrau: Studien zur Subjektstellung der Frau in der deutschen Literatur um 1200 1996 GAG 628 Dissertation Gießen 1994 Göppingen

RisRoland Das Adjektiv “reich” im mittelalterlichen Deutsch: Geschichte—semantische Struktur—Stilistik 1977 QuF. N. F. 40 Berlin/New York

RochetDaniel „Gegensätze und/oder Verbindungen: Zur Liebesterminologie im Tristanroman von Béroul bis Gottfried“ Huber und Millet 2002 87 96 2002

RochetDaniel „Between Epic and Lyrik Poetry: The Originality of Gottfried’s Tristan Hasty 2003 205 221 2003

RöhrichLutz Das große Lexikon der sprichwörtlichen Redensarten 1991–92 Freiburg im Breisgau 3 Bde

RoettekenH. „Das Innere Leben bei Gottfried von Straßburg“ ZdfA 1890 81 114

RugeNikolaus Waz man newer tutsche hat / min hertz gar in wunder stat: Die Sprachkritik in Karlsruhe BLB Hs. Don. 104, F. 229rv“ ABäG 2006 61 273 296

RuhKurt Höfische Epik des Mittelalters: Zweiter Teil: ‚Reinhard Fuchs‘ ‚Lancelot‘ Wolfram von Eschenbach Gottfried von Straßburg 1980 Berlin

Saeedi-TabatabaiPouneh Corporeal Configurations of the Heroic and the Monstrous: A Comparative Study of ‘Beowulf’ ‘The Shahnameh’ and ‘Tristan’ 2012 Dissertation Toronto

SalzerAnselm Die Sinnbilder und Beiworte Mariens in der deutschen Literatur und lateinischen Hymnenpoesie des Mittelalters: Mit Berücksichtigung der patristischen Literatur. Eine literar-historische Studie 1893 Linz

ScharschuchHeinz Gottfried von Straßburg: Stilmittel—Stilästhetik 1967 Germanische Studien 197 Berlin 1938 Nachdruck Nendeln

SchmedesJulius Untersuchungen über den Stil der Epen Rothar Nibelungenlied und Gudrun 1893 Dissertation Kiel

SchmidtChareles Historisches Wörterbuch der elsässischen Mundart mit besonderer Berücksichtigung der früh-neuhochdeutschen Periode 1901 Straßburg Aus dem Nachlasse

Schmidt-WiegandRuth Buchholzvon StephanMitkatPaulWerkmüllerDieter „Sprichwörter und Redensarten aus dem Bereich des Rechts,“ Überlieferung Bewahrung und Gestaltung in der rechtsgeschichtlichen Forschung 1993 Rechts- und Staatswissenschaftliche Veröffentlichungen der Görres-Gesellschaft N.F. 69 Paderborn 277 296

Schmidt-WiegandRuth Deutsche Rechtsregeln und Rechtssprichwörter: Ein Lexikon 2002 beck’sche reihe München 2. Aufl

SchmitzSylvia 200&. Die Poetik der Adaptation: Literarische inventio im „Eneas“ Heinrichs von Veldeke Hermaea. N.F. 113 Tübingen

SchnyderMireille Topographie des Schweigens: Untersuchungen zum deutschen höfischen Roman um 1200 2003a Göttingen

SchnyderMireille Jaegervon C. StephenKatenIngrid “Imagination und Emotion: Emotionalisierung des sexuellen Begehrens über die Schrift” Codierungen von Emotionen im Mittelalter 2003b Berlin/New York 237 250

SchnyderMireille Braunvon ManuelHerberichsCornelia „Erzählte Gewalt und die Gewalt des Erzählens. Gewalt im deutschen höfischen Roman“ Gewalt im Mittelalter: Realitäten—Imaginationen 2005 München 365 379

SchnyderMireille Herberichsvon CorneliaReichlinSusanne „Räume der Kontigenz“ Kein Zufall: Konzeptionen von Kontingenz in der mittelalterlichen Literatur 2010 Historische Semantik 13 Göttingen 174 185

SchröderWerner Maroldvon Karl Gottfried von Straßburg. Tristan. I. Text 2004 Berlin 4. Aufl

SchützeichelRudolf Althochdeutsches Wörterbuch 2012 Berlin-Boston 7. Aufl

SchultzJames A. Phillipsvon Kim M.ReayBarry „Bodies That Don’t Matter: Heterosexuality before Heterosexuality in Gottfried’s Tristan [1997]“ Sexualities in History: A Reader 2002a New York 71 89

SchultzJames A. Courtly Love the Love of Courtliness and the History of Sexuality 2002b Chicago

SchulzeCarl “Die sprichwörtlichen Formeln der deutschen Sprache, 1-iii Anzeiger für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen 1871–72 48 50 435–450 139–162 83–122

SchwartzkopffWerner Rede und Redeszene in der deutschen Erzählung bis Wolfram von Eschenbach 19908 Dissertation Berlin Göttingen

SchwarzErnst Hartmann von Aue: Erec. Iwein: Text. Nacherzählung. Worterklärungen 1967 Darmstadt

SchwarzWerner Ganzvon PeterMcFarlandTimothy Beiträge zur mittelalterlichen Literatur 1984 Amsterdamer Publikationen zur Sprache und Literatur 54 Amsterdam

SchwieteringJulius Singen und Sagen 1908 Dissertation Göttingen

SchwieteringJulius Die deutsche Dichtung des Mittelalters Handbuch der Literaturwissenschaft 1957 Darmstadt 2. Aufl

SeeboldElmar siehe Kluge

SeggewissMichael ‚Natur‘ und ‚Kultur‘ im Tristan Gottfrieds von Straßburg 2012 Heidelberg

SeibickeWilfried „Über Stock und Stein“ Der Sprachdienst 1978 22 9 10

SieberArmin Deutsche Rechtsterminologie in Mittelalter und früher Neuzeit 1996 Saecula Spiritualia 32 Dissertation Tübingen 1994 Baden-Baden

SirkerKarl Der Stabreim bei den neuern deutschen Dichtern 1873 Saarlouis

SneeringerKristine K. Humor Love and Isolde in Gottfried’s „Tristan“ 2002 Studies on Themes and Motives in Literature 61 New York et al

Sofasophia = http://sofasophia.wordpress.com/2012/06/23/johnny-und-ich/ (18.3.2014)

SondereggerStefan Beschvon WernerBettenAnneReichmannOskarSondereggerStefan „Aspekte einer Sprachgeschichte in der Schweiz“ Sprachgeschichte: Ein Handbuch zur Geschichte der detuschen Sprache und ihrer Erforschung 2003 Handbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft 23 Berlin/ New York 2825 2888 Band 3 2. Aufl

SpaldingKeith An Historical Dictionary of German Figurative Usage 1952–2000 Oxford

SpearingA. C. The Medieval Poet as Voyeur: Looking & Listening in Medieval Love-Narratives 1993 Cambridge

SpiewokWolfgang Das Tristan-Epos Gottfrieds von Straßburg. Mit der Fortsetzung des Ulrich von Türheim. Nach der Handschrift Cod. Pal. Germ. 360 1989 DTM 75 Berlin

Sterling-HellenbrandAlexandra “Places to Play: Topographies of Gender in Gottfried von Strassburg’s Tristan” Essays in Medieval Studies 1999 16 53 65

Sterling-HellenbrandAlexandra Topographies of Gender in Middle High German Arthurian Romance 2001 Studies in Medieval History and Culture New York

Sterling-HellenbrandAlexandra „Uta and Isolde: Designing a Perfect Woman“ Essays in Medieval Studies 2002 19 70 89

StevensAdrian „The Renewal of the Classic: Apects of Rhetorical and Dialectical Composition in Gottfried’s Tristan Stevens und Wisbey 1990 67 89 1990

StevensAdrian „History, Fable, and Love: Gottfried, Thomas, and the Matter of Britain“ Hasty 2003 223 257 2003

StevensAdrianWisbeyRoy Gottfried von Strassburg and the Medieval Tristan Legend 1990 Arthurian Studies 23 London

StiebelingKarl Stilistische Untersuchungen über Gottfried von Straßburg und seine beiden Fortsetzer Ulrich von Türheim und Heinrich von Freiberg 1905 Dissertation Leipzig 1904 Halle a.d. Saale

StrehleLukas Wann beginnt die Liebe zwischen Tristan und Isolde? Aspekte des Minnetranks bei Gottfried von Straßburg 2007 Studienarbeit München. Online: http://www.grin.com/de/e-book/81416/wann-beginnt-die-liebe-zwischen-tristan-und-isolde-aspekte-des-minnetranks (18.3.2014)

StriddeChristine Verbalpräsenz und göttlicher Sprechakt: Zur Pragmatik spiritueller Kommunikation ‚zwischen‘ St. Trudperter Hohelied und Mechthilds von Magdeburg Das fließende Licht der Gottheit 2009 Stuttgart

StSG = Steinmeyer Elias von und Eduard Sievers Die althochdeutschen Glossen 5 Bde. 1879–1922 Nachdruck Dublin 1968–69

StWG = Althochdeutches Glossenwörterbuch einschließlich des von Prof. Dr. Taylor Starck begonnenen Glossenindex. Zusammengetragen bearb. und hg. von John C. Wells (Germanische Bibliothek. Zweite Reihe) Heidelberg 1990

SzirákyAnnaMurikéÉros Lógos Gottfrieds „Tristan“ oder eine utopische renovatio der Dichtersprache aus dem Geiste der Minne und Musik? 2003 Wiener Arbeiten zur germanischen Altertumskunde und Philologie 38 Frankfurt am Main

TäuberGeorg Die Bedeutung der Doppelformel für die Sprache und den Stil Gottfrieds von Straßburg 1912 Dissertation Greifswald Greifswald

TaxPetrus W. Besprechung von Krohn jegp 1983 32 98 105

TaxPetrus W. Stevensvon AdrianWisbeyRoy „Wounds and Healings: Aspects of Salvation and Tragic Love in Gottfried’s Tristan Gottfried von Straßburg and the Medieval Tristan Legend: Papers from an Anglo-North American Symposium 1990 Cambridge/London 223 233

TheelenChristian Das Dichtergebet in der deutschen Literatur des Mittelalters 1989 Arbeiten zur Frühmittelalterforschung 18 Dissertation Münster 1987 Berlin/New York

ThielertFrauke Bartschvon NinaSchultz-BalluffSimone „Zwischen Rechtsformel und rhetorischem Stilmittel: Zur Bedeutung und Funktion von Paarformeln in Hartmanns von Aue ‚Iwein‘“ PerspektivWechsel oder: Die Wiederentdeckung der Philologie Band 2: Grenzgänge und Grenzüberschreitungen. Zusammenspiele von Sprache und Literatur in Mittelalter und früher Neuzeit 2016 Berlin 173 200

ThomasHelmuth Besprechung von Herbert Kretschmann, Der Stil Frauenlobs, Jena 1933 ZfdA 1934 71 124 126

TomasekThomas Lindemannvon DorotheeVolkmannBerndtWegeraKlaus Peter „Überlegungen zu den Sentenzen in Gotfrids Tristan bickelwort und widiu maere: Festschrift für Eberhard Nellmann zum 65. Geburtstag 1995 GAG 618 Göppingen 199 224

TomasekThomas Gottfried von Straßburg. Mit 15 Abbildungen 2007 UB 17665 Stuttgart

TomasekThomas Artusromane nach 1230 Gralromane Tristanromane Handbuch der Sentenzen und Sprichwörter im höfischen Roman des 12. und 13. Jahrhunderts 2009 2 Berlin/New York

TomasekThomas Siehe Eikelmann & Tomasek

tre = Theologische Realenzyklopädie Berlin/New York 1977ff

UttenreutherMelanie Die (Un)Ordnung der Geschlechter: Zur Interdependenz von Passion gender und genre in Gottfrieds von Straßburg Tristan 2009 Bamberger interdisziplinäre Mittelalterstudien 2 Dissertation Bamberg 2008 Bamberg

VeltenHans Rudolf Gvozdevavon KatjaVeltenHans Rudolf „Schamlose Bilder—Schamloses Sprechen: Zur Poetik der Ostentation in Heinrichs Reinhart Fuchs Scham und Schamlosigkeit: Grenzverletzungen in Literatur und Kultur der Vormoderne 2012 Trends in Medieval Philology 21 Berlin/New York 97 130

VolfingAnnette „Gottfried’s ‚huote‘ excursus“ Medium Ævum 1998 Online: http://findarticles.com/p/articles/mi_hb6408/is_n1_v67/ai_n28708127/pg_4/?tag=content;col1 (18.3.2014)

VossE. Besprechung von Barto jegp 917 16 296 304

WachingerBurghart „Geistliche Motive und geistliche Denkformen“ Huber & Millet 2002 243 255 2002

WandhoffHaiko Der epische Blick: Eine mediengeschichtliche Studie zur höfischen Literatur 1996 PhStuQ 141 Dissertation Berlin Humboldt-Universität Berlin

WeberGottfried Wolfram von Eschenbach. Parzival. Text Nacherzählung Worterklärungen 1967 Darmstadt 2. Aufl

WeberGottfried Gottfried von Straßburg. Tristan. Text Nacherzählung Wort- und Begriffserklärungen 1983 Darmstadt 2. Aufl

WeberGottfriedHofmannWerner Gottfried von Straßburg 1981 Sammlung Metzler 15 Stuttgart 5. Aufl

WehrliMax Formen mittelalterlicher Erzählung: Aufsätze 1969 Zürich

WehrliMax Geschichte der deutschen Literatur I: Von den Anfängen bis zum Ende des 16. Jahrhunderts 1997 Stuttgart 3. Aufl

WeissteinUlrich Bernhartvon Walter „The Little Word und: Tristan und Isolde as Verbal Construct“ [1987] Words and Music Studies: Selected Essays on Opera 2006 Amsterdam/New York

WenzelHorst Hören und Sehen. Schrift und Bild: Kultur und Gedächtnis im Mittelalter 1995 München

Wernherder Gartenaere Ruhvon Kurt Helmbrecht ATB 11 Tübingen 91974

WesselFranziska Probleme der Metaphorik und die Minnemetaphorik in Gottfrieds von Straßburg Tristan und Isolde 1984 Münsterische Mittelalterschriften 54 München

WetzelRené Die handschriftliche Überlieferung des „Tristan“ Gottfrieds von Straßburg untersucht an ihren Fragmenten 1993 Germanistica Friburgensa 13 Freiburg

WieserStefan Lebensweg und Lebenswende: Dô viel der sorgen rîfe in an: Zu den Motiven des Lernens und Erkennens in Gottfrieds Tristan und Wolframs Parzival 2009 Diplomarbeit Magister Universität Wien. Online: http://othes.univie.ac.at/6417/1/2009-08-30_0201369.pdf (18.3.2014)

WeissMartin Aus und Ab. Foto 2011 2011. http://www.flickr.com/photos/weissmar/6100951476/ (18.3.2014)

WiessnerEdmund „Über Ruhe- und Richtungsconstructionen mittelhochdeutscher verba, untersucht in den werken der drei großen höfischen epiker, im Nibelungenlied und in der Gudrun“ pbb 1901 26 367 556

Buschvon Nathanael Wigamur: Kritische Edition. Übersetzung. Kommentar Dissertation Marburg. Berlin/New York 2009

WildemannBenno M. Grenzüberschreitungen—Kommunikation als Erzählproblem in Uwe Johnsons Romanen „Das dritte Buch über Achim“ und „Zwei Ansichten“ 1998 Magisterarbeit tu Berlin 1998. Online: http://www.hausarbeiten.de/faecher/vorschau/94758.html (18.3.2014)

WillsonH. B. “The Old and the New Law in Gottfried’s ‘Tristan’” Modern Language Review 1865 80 212 224

WisbeyRoy Stevensvon AdrianWisbeyRoy “Living in the Presence of the Past: Exemplary Perspectives in Gottfried’s Tristan” Gottfried Von Strassburg and the Medieval Tristan Legend: Papers from an Anglo-North American Conference 1990 Arthurian Studies 23 London 257 276

Schulzevon Ursula wmu = Wörterbuch der mittelhochdeutschen Urkundensprache: Auf der Grundlage des ‚Corpus der altdeutschen Originalurkunden bis zum Jahr 1300‘ 3 Bde Berlin 1994–2010

WolfAlois „Humanism in the High Middle Ages: The Case of Gottfried’s Tristan Hasty 2003 23 54 2003

WolffLudwig Hartmann von Aue. Iwein. Textausgabe 1968 Berlin

Wolframvon Eschenbach Parzival. Studienausgabe Berlin 1965 [Nachdruck der Ausgabe 1926]

ZingerleIgnaz V. Die Alliteration bei mittelhochdeutschen Dichtern 1864 Wien

ZuttHerta Schnydervon André Bemerken und betrachten: Ein Stilelement Gottfrieds von Straßburg und seine Funktionen“ Vom Träumen und vom Anderssein: Festschrift für Karl-Ernst Geith zum 65. Geburtstag 1998 GAG 632 Göppingen 175 189

ZuttHerta Keckvon AnnaNolteTheodor „Gattungstypischer und individueller Wortgebrauch: Beobachtungen zum Wortfeld ‚jemanden veranlassen, etwas zu tun‘ im ‚Iwein‘, ‚Tristan und Isold‘ und ‚Parzival‘ “ Ze hove und an der strâzen: Die deutsche Literatur des Mittelalters und ihr „Sitz im Leben“. Festschrift für Volker Schupp zum 65. Geburtstag 1999 Stuttgart/Leipzig 284 304

Index Card

Content Metrics

Content Metrics

All Time Past Year Past 30 Days
Abstract Views 19 19 14
Full Text Views 5 5 5
PDF Downloads 1 1 1
EPUB Downloads 0 0 0