AKKUMULATION VON ANSEHENSKAPITAL

in Daphnis
Restricted Access
Get Access to Full Text
Rent on DeepDyve

Have an Access Token?



Enter your access token to activate and access content online.

Please login and go to your personal user account to enter your access token.



Help

Have Institutional Access?



Access content through your institution. Any other coaching guidance?



Connect

Nach dem Tod Johann Valentin Andreaes (1586-1654) stellte sein Sohn Gottlieb (1622-1683) eine einzigartige Gedenkschrift zusammen: den Bonus odor suave olens nominis Andreani (�Duftender Wohlgeruch des Andreaeschen Namens�). Die Texte der Sammelschrift stammen u.a. von Mitgliedern der H�fe von Braunschweig- Wolfenb�ttel (darunter Herzog August) und W�rttemberg, von den Verlegern Stern aus L�neburg, von Freunden aus drei s�ddeutschen Reichsst�dten und � ein bemerkenswertes Faktum � von drei gelehrten Frauen: Herzogin Antonia von W�rttemberg, Herzogin Sibylla Ursula von Braunschweig-L�neburg und Freifr�ulein Margareta Maria Bouwinghausen von Wallmerode. Der Band gew�hrt Einblicke in Teile des noch verbleibenden ausgedehnten Netzwerkes, das J. V. Andreae im Laufe seines Lebens aufgebaut hatte. Die Beitr�ger/innen werden unter Ber�cksichtigung ihrer jeweiligen Beziehung zu J. V. Andreae in der Einleitung (I) zu der kritischen, annotierten Edition der Gedenkschrift (II) vorgestellt. Beigegeben ist (III) eine Bibliographie der Werke Gottlieb Andreaes.

Daphnis

Journal of German Literature and Culture of the Early Modern Period (1400-1750) / Zeitschrift für deutsche Literatur und Kultur der Frühen Neuzeit

Information

Content Metrics

Content Metrics

All Time Past Year Past 30 Days
Abstract Views 12 12 2
Full Text Views 0 0 0
PDF Downloads 0 0 0
EPUB Downloads 0 0 0