WIE AUS NACHRICHTEN GESCHICHTE WIRD

in Daphnis
Restricted Access
Get Access to Full Text
Rent on DeepDyve

Have an Access Token?



Enter your access token to activate and access content online.

Please login and go to your personal user account to enter your access token.



Help

Have Institutional Access?



Access content through your institution. Any other coaching guidance?



Connect

Ausgehend von der Frage, welche Bedeutung dem seit dem frühen 16. Jahrhundert gewaltig expandierenden publizistischen Markt als Quellenfundus für die vormoderne Zeitgeschichtsschreibung zukommt, untersucht der Beitrag an einem exemplarischen Fall, der Chronik des Augsburger Handelsdieners Georg Kölderer, die sich wandelnden kommunikationsgeschichtlichen Voraussetzungen frühneuzeitlicher städtischer Historiographie. Er analysiert die Entstehungsbedingungen der Chronik, rekonstruiert das Nachrichtennetzwerk, dem deren Verfasser sein Wissen verdankte, erörtert den Zusammenhang zwischen der Modernisierung des Nachrichtenwesens und für die frühneuzeitliche Historiographie charakteristischen Entwicklungen wie dem Siegeszug der Zeitgeschichtsschreibung, dem signifikanten Wandel in der inhaltlich-thematischen Ausrichtung, dem Geltungsgewinn der Kategorie ‘Öffentlichkeit’, der Herausbildung neuer Autorentypen sowie der Zunahme konkurrierender Darstellungen geschichtlicher Ereignisse.

WIE AUS NACHRICHTEN GESCHICHTE WIRD

in Daphnis

Information

Content Metrics

Content Metrics

All Time Past Year Past 30 Days
Abstract Views 11 11 6
Full Text Views 31 31 22
PDF Downloads 10 10 3
EPUB Downloads 0 0 0