STOISCH TRAUERN

in Daphnis
Restricted Access
Get Access to Full Text
Rent on DeepDyve

Have an Access Token?



Enter your access token to activate and access content online.

Please login and go to your personal user account to enter your access token.



Help

Have Institutional Access?



Access content through your institution. Any other coaching guidance?



Connect

Daß Rubens sich intensiv mit der Stoa befaßte, ist lange bekannt. In Abwehr der Annahme, daß er von dieser Bewegung durchgehend und widerspruchsfrei geprägt war, meint man aber immer wieder, eine antistoische Schicht in seinem Leben, seiner Korrespondenz und seinen Werken aufdecken zu können. Da man sich dabei im Kern auf Rubensbriefe beruft, in denen der Künstler von Trauer spricht, muß die Revision dieser These mit einer philologisch und philosophisch genauen Relektüre dieser Briefe beginnen. Hieraus ergeben sich weitreichende Konsequenzen nicht nur für das Verständnis von Rubens’ Persönlichkeit und Werk, sondern auch zur Rekonstruktion einer wesentlichen Komponente frühneuzeitlicher Sozialdisziplinierung.

STOISCH TRAUERN

in Daphnis

Information

Content Metrics

Content Metrics

All Time Past Year Past 30 Days
Abstract Views 19 19 6
Full Text Views 12 12 10
PDF Downloads 5 5 3
EPUB Downloads 0 0 0