Bücher aus der Bibliothek Friedrich von Logaus in Weimar

in Daphnis
Restricted Access
Get Access to Full Text
Rent on DeepDyve

Have an Access Token?



Enter your access token to activate and access content online.

Please login and go to your personal user account to enter your access token.



Help

Have Institutional Access?



Access content through your institution. Any other coaching guidance?



Connect

The article deals with the lost library of the poet Friedrich von Logau. Although an heir of a handsome collection, which he expanded vigorously, he left to his son no more than a dozen books, which are preserved in the Herzogin Anna Amalia Library at Weimar today – among thousands of new purchases by the son, Balthasar Friedrich von Logau.

Der Beitrag spricht über die verschwundene Bibliothek des Dichters Friedrich von Logau. Obwohl er Erbe einer stattlichen Büchersammlung war, diese selbst nach Kräften vermehrte, hinterließ er seinem Sohn nicht mehr als ein Dutzend Bücher, die heute in der Herzogin Anna Amalia Bibliothek in Weimar – unter Tausenden Neuerwerbungen des Sohnes Balthasar Friedrich von Logau – aufbewahrt werden.

Daphnis

Journal of German Literature and Culture of the Early Modern Period (1400-1750) / Zeitschrift für deutsche Literatur und Kultur der Frühen Neuzeit

Sections

References

27

Zitat nach der Ausgabe 1561, S. 170 verifiziert bei Ernst-Peter Wieckenberg (Hrsg.): Friedrich von Logau: Sinngedichte. Stuttgart: Reclam 1984 (= Universal-Bibliothek 706), S. 227.

28

Zitat nach ders. Ausgabe 1625, 79 f.; identifiziert von Günther Hess bei Wieckenberg 1984 (s. Anm. 26), S. 227 f.

Figures

  • Jean Bodin: De Republica libri sex (Frankfurt 1601), Titelblatt.

    View in gallery
  • Wie Abb. 1, (siehe Anhang) Vorsatzbl. recto: Zitat aus Joh. Affelmann: Vir politicus (Ausgabe 1621).

    View in gallery
  • Peder Pedersen Winstrup: Epigrammatum libri Tres (Jena 1632), S. 359.

    View in gallery
  • Stammbuchblatt Friedrich von Logau für Johannes Niklas, Brieg 19.3.1653.

    View in gallery
  • Alessandro Sardi: De Moribus Et Ritibvs Gentium (Amberg 1599), Titelblatt.

    View in gallery
  • Johann Wilhelm Neumair: Bellum Cypricum (Leipzig 1621), Verso-Seite des Titelblatts.

    View in gallery

Information

Content Metrics

Content Metrics

All Time Past Year Past 30 Days
Abstract Views 5 5 4
Full Text Views 8 8 8
PDF Downloads 0 0 0
EPUB Downloads 0 0 0