Die Arier in Den Nahöstlichen Quellen Des 3. Und 2. Jahrtausends V. Chr

in Iran and the Caucasus
Restricted Access
Get Access to Full Text
Rent on DeepDyve

Have an Access Token?



Enter your access token to activate and access content online.

Please login and go to your personal user account to enter your access token.



Help

Have Institutional Access?



Access content through your institution. Any other coaching guidance?



Connect

Abstract

Die frühe Präsenz der Arier im Vorderen und Mittleren Orient ist Gegenstand einer Untersuchung, die ich anhand positiver materieller und sprachlicher Evidenz vorgenommen habe. Ein Teil davon (Band 1, Heft 1) ist bereits veröffentlicht, und der andere Teil (Hauptwerk) erscheint in Kürze.1 Der vorliegende Artikel ist ein Auszug der im Hauptwerk (hier als Vo.Arier abgekürzt) ausführlich behandelten sprachlichen Aspekte, die dort in Verbindung mit materiellen Evidenzen behandelt und hier vorab veröffentlicht und zur Diskussion gestellt werden. Das Thema wurde bereits auf der Second International Iranian Studies Conference präsentiert.2 Eine Monographie unter demselben Titel ist bereits erschienen (hier durchgesehen und geringfügig erweitert), die mehrere Landkarten und Bilder sowie Umschriften, Registern und Literaturnachweise enthält. In beiden Veröffentlichungen habe ich bewußt auf die materielle Evidenz weitgehend verzichtet, um die Arbeit auf sprachlicher Basis abzurunden. Aber selbst die hier angebotenen sprachlichen Zeugnisse sind weder komplett noch durch Textauszüge aus alten Urkunden gestützt, die in umfangreichem Maße im Hauptwerk angeführt werden.

Sections

Information

Content Metrics

Content Metrics

All Time Past Year Past 30 Days
Abstract Views 19 19 10
Full Text Views 1 1 1
PDF Downloads 0 0 0
EPUB Downloads 0 0 0