Leben im Gesetz Die paulinische Interpretation von Lev 18:5 (Gal 3:12; Röm 10:5)

in Novum Testamentum
Restricted Access
Get Access to Full Text
Rent on DeepDyve

Have an Access Token?



Enter your access token to activate and access content online.

Please login and go to your personal user account to enter your access token.



Help

Have Institutional Access?



Access content through your institution. Any other coaching guidance?



Connect

Abstract

Das Verständnis des Schriftzitates von Lev 18:5 in Gal 3:12 und Röm 10:5 gibt seit langem Rätsel auf: Wie ist o πoιησας αυτα ζησεται εν αυτoις im Horizont paulinischer Theologie zu verstehen? Dieser Beitrag geht der Frage nach, wie Paulus Lev 18:5 aus seinem ursprünglichen Kontext heraus verstanden haben könnte, und wie er von dort ausgehend das Schriftwort in den Dienst eigener Argumentationen stellen konnte. Von besonderer Bedeutung scheint dabei die präpositionale Wendung εν αυτoις gewesen zu sein, anhand derer Paulus Lev 18:5 mit anderen Schriftstellen kontrastiert (in Gal 3:11-12 mit Hab 2.4: εκ πιστεως; in Röm 10:5-8 mit Dtn 30:11-14: εν τω στoματι σoυ και εν τη καρδια σoυ).

Leben im Gesetz Die paulinische Interpretation von Lev 18:5 (Gal 3:12; Röm 10:5)

in Novum Testamentum

Sections

Information

Content Metrics

Content Metrics

All Time Past Year Past 30 Days
Abstract Views 9 9 5
Full Text Views 11 11 7
PDF Downloads 4 4 1
EPUB Downloads 0 0 0