Zur Form Der Eheschliessung in Der Türkei

in Die Welt des Islams
No Access
Get Access to Full Text
Rent on DeepDyve

Have an Access Token?



Enter your access token to activate and access content online.

Please login and go to your personal user account to enter your access token.



Help

Have Institutional Access?



Access content through your institution. Any other coaching guidance?



Connect

Abstract

Die Jurisprudentes der klassischen romischen Zeit lehren, dass die irgendwie erkennbare Ubereinstimmung des Willens zur Ehe (consensus mit affectio maritalis) genfge, um eine rechtsgfltige Ehe zustande zu bringen 6. Demgegenfber fordern die islamischen Gesetzesgelehrten (Iuqahd"), insbesondere der "grosse Imam" Abu Hanifa, als wesentliche Elemente des Ehevertrags «aqd an- siikah) das vor zwei Zeugen klar und eindeutig ausgedrfckte Angebot (igab) und die ihm unmittelbar folgende Annahme (qabul). Noch starker betonen den Grundsatz der Publizitat Kirche und Staat, die beiden Gesetzgeber der Christenheit, indem sie einen Beamten zum qualifizierten Zeugen bei der Eheschliessung be- stimmen : zuerst der mit der griechisch-orthodoxen Kirche eng

Zur Form Der Eheschliessung in Der Türkei

in Die Welt des Islams

Sections

Information

Content Metrics

Content Metrics

All Time Past Year Past 30 Days
Abstract Views 26 26 7
Full Text Views 48 48 6
PDF Downloads 17 17 0
EPUB Downloads 0 0 0