Save

Eizellspende in der Tschechischen Republik

In: Zeitschrift für medizinische Ethik
Authors:
Jan Polák Theologische Fakultät St. Cyrill und Methodius, Palacký Universität Olomouc Tschechische Republik

Search for other papers by Jan Polák in
Current site
Google Scholar
PubMed
Close
https://orcid.org/0000-0003-4063-5695
and
Jozef Hambálek Klinik für komplexe onkologische Versorgung, Masaryk-Institut für Onkologie Brno Tschechische Republik

Search for other papers by Jozef Hambálek in
Current site
Google Scholar
PubMed
Close
https://orcid.org/0000-0003-3047-674X
Download Citation Get Permissions

Access options

Get access to the full article by using one of the access options below.

Institutional Login

Log in with Open Athens, Shibboleth, or your institutional credentials

Login via Institution

Purchase

Buy instant access (PDF download and unlimited online access):

$40.00

Abstract

Die In-vitro-Fertilisation mit gespendeten Eizellen ist in der heutigen Tschechischen Republik auf dem Vormarsch. 99 % der Spenderinnen sind Tschechinnen, während etwa 85 % der Empfängerinnen Ausländerinnen sind. Der Beitrag erörtert die Motivation ausländischer Frauen, sich diesem Verfahren zu unterziehen, stützt sich auf die geltende tschechische Gesetzgebung und skizziert kurz die wichtigsten Themen der aktuellen ethisch-politischen Debatte. Eines von ihnen ist die Frage, wie die finanzielle Kompensation für die mit der Eizellspende verbundenen Kosten rechtlich geregelt werden soll. Der Text stellt auch den Regierungsvorschlag vor, die bestehende Gesetzgebung durch eine Novellierung zu ändern und dadurch die medizinische Dokumentation um wichtige Daten über Eizellspenderinnen zu erweitern.

Abstract

In-vitro-Fertilisation with donated eggs is on the rise in the Czech Republic today. 99 % of donors are Czech, while about 85 % of recipients are foreign. The contribution discusses the motivation of foreign women to undergo this procedure, draws on current Czech legislation and briefly outlines the main issues in the current ethical-political debate. One of them is the question of how financial compensation for the costs associated with egg donation should be legally regulated. The text also introduces the government’s proposal to amend the existing legislation and thus expand the medical documentation to include important data concerning oocyte donors.

Content Metrics

All Time Past Year Past 30 Days
Abstract Views 18 18 13
Full Text Views 1 1 0
PDF Views & Downloads 6 6 3