Beiträge zur Komparativen Theologie

Series Editor:
Klaus von Stosch
Search for other papers by Klaus von Stosch in
Current site
Google Scholar
PubMed
Close
Editorial Board / Council Member:
Jürgen Werbick
Search for other papers by Jürgen Werbick in
Current site
Google Scholar
PubMed
Close
,
Muna Tatari
Search for other papers by Muna Tatari in
Current site
Google Scholar
PubMed
Close
,
Farid Esack
Search for other papers by Farid Esack in
Current site
Google Scholar
PubMed
Close
,
Catherine Cornille
Search for other papers by Catherine Cornille in
Current site
Google Scholar
PubMed
Close
,
Aaron Langenfeld
Search for other papers by Aaron Langenfeld in
Current site
Google Scholar
PubMed
Close
,
Gary Carl Hajj Muhammad Legenhausen
Search for other papers by Gary Carl Hajj Muhammad Legenhausen in
Current site
Google Scholar
PubMed
Close
,
Frederek Musall
Search for other papers by Frederek Musall in
Current site
Google Scholar
PubMed
Close
,
Marianne Moyaert
Search for other papers by Marianne Moyaert in
Current site
Google Scholar
PubMed
Close
,
Michelle Voss-Roberts
Search for other papers by Michelle Voss-Roberts in
Current site
Google Scholar
PubMed
Close
,
Ruth Langer
Search for other papers by Ruth Langer in
Current site
Google Scholar
PubMed
Close
,
Joshua Ralston
Search for other papers by Joshua Ralston in
Current site
Google Scholar
PubMed
Close
, and
Christiane Tietz
Search for other papers by Christiane Tietz in
Current site
Google Scholar
PubMed
Close
Die vorliegende Reihe möchte das Gespräch der christlichen Theologien mit nichtchristlichem Nachdenken über die letzte Wirklichkeit beflügeln und ein Forum für die sich neu entwickelnde Forschungsrichtung der Komparativen Theologie bieten. Dabei geht es darum, Wege zum Verstehen nichtchristlicher Religionen auszuloten, in denen die Verschiedenheit der je anderen Weltzugänge angemessen gewürdigt wird, ohne die Geltungsansprüche der eigenen Religion in unzulässiger Weise zu relativieren. Zugleich geht es darum, Debatten zwischen christlichen Theologien und nichtchristlichen Weltzugängen nachzuzeichnen und so ein freundschaftlich-solidarisches Ringen um die eine Wahrheit aus der Sicht verschiedener Religionen zu stärken. Und schließlich soll hermeneutisch zu einem besseren Verstehen über Religionsgrenzen hinweg beigetragen werden. Getragen sind diese Bemühungen von der Einsicht, dass das bessere Kennenlernen der anderen immer auch eine Hilfe ist, um sich selbst besser zu verstehen und das eigene Nachdenken über Gott bzw. die letzte Wirklichkeit zu vertiefen.
Um diese Ziele zu erreichen, kommen in den Beiträgen zur Komparativen Theologie Theologen und Theologinnen bzw. Gelehrte verschiedener religiöser Traditionen miteinander und mit Vertreterinnen und Vertretern der Religions- und Kulturwissenschaften ins Gespräch, um so im interdisziplinären Gespräch die religionsbezogene Forschung zu vertiefen und im Methodenspektrum zu erweitern. Dabei werden gesellschaftlich brisante und für das interreligiöse Gespräch zentrale Fragestellungen ausgewählt und theologisch bearbeitet. Der Vergleich über Religionsgrenzen hinweg soll auf diese Weise Orientierungsleistungen für Menschen heute erbringen und das dialogische Profil der Theologien schärfen.

The book series, Contributions to Comparative Theology, stimulates the conversation of theologies of different religions and provides a forum for the newly developing research field of Comparative Theology. It advances ways to fathom and understand other religions, in which the diversity of another’s religious view of the world is adequately acknowledged without impermissibly relativizing the truth claims of one's own religion. At the same time, the series portrays real debates between Christian theologies and non-Christian worldviews, showing the ways in which a friendly pursuit of the one truth can be charted without compromising the integrity of one’s own religious commitments. Finally, by working hermeneutically, this series contributes to a better understanding of the differences that lie across religious boundaries. These efforts are underlined by the awareness that getting to know each other better is also helpful to arrive at a better understanding of one’s self and to deepen one's thinking about God – or ultimate reality.
To achieve these goals, theologians of various religious traditions come together in conversation with each other and also with representatives of religious and cultural studies. In the ensuing interdisciplinary dialogue, understandings of religion are deepened and expanded as socially and religiously challenging issues and topics, particularly those that feature prominently in interreligious conversation, are investigated theologically to reveal the unique contribution that Comparative Theology can make to advancing a civil dialogue and a civic culture. Theological investigations across disciplinary and religious boundaries thus provide resources for sharpening the dialogical profile of different theologies through the medium of Comparative Theology.
Freedom Revisited
A Comparative Theological Approach to the Question of Free Will in Islam
Volume 40
978-3-657-79469-0
Hiobs Begegnung
Islamische und christliche Perspektiven auf Theodizee und Theodizeesensibilität
Volume 39
978-3-657-79465-2
Is the Quran Supersessionist?
Toward Identifying the Quran’s Theological Framework of Engagement with Earlier Abrahamic Traditions
Volume 38
978-3-657-79166-8
Beyond Binaries
Religious Diversity in Europe
Volume 37
978-3-657-79155-2
Divine Action
Challenges for Muslim and Christian Theology
Volume 35
978-3-657-79127-9
Liebe und Leerheit
Eine komparative Verhältnisbestimmung des Liebesbegriffs bei Hans Urs von Balthasar und des Leerheitsbegriffs bei Daisetsu Teitarō Suzuki
Volume 34
978-3-657-76068-8
Auf den Spuren der Herrlichkeit Gottes
Theologische Ästhetik im christlich-islamischen Gespräch
Volume 33
978-3-657-76032-9
Geist im Wort
Aktuelle christologische Debatten im Horizont koranischer Perspektiven
Volume 32
978-3-657-70337-1
Der historische Muhammad in der islamischen Theologie
Zur Kriterienfrage in der Leben-Muhammad-Forschung
Volume 31
978-3-657-78865-1
Sterben für den Glauben
Ursprung, Genese und Aktualität des Martyriums in Christentum und Islam
Volume 30
978-3-657-78735-7
Menschsein im Angesicht des Absoluten
Theologische Anthropologie in der Perspektive christlich-muslimischer Komparativer Theologie
Volume 29
978-3-657-78708-1
Singen als interreligiöse Begegnung
Musik für Juden, Christen und Muslime
Volume 28
978-3-657-78571-1
Moralische Vortrefflichkeit in der pluralen Gesellschaft
Tugendethik aus philosophischer, christlicher und muslimischer Perspektive
Volume 25
Editor(s): Idris Nassery and Jochen Schmidt
978-3-657-78548-3
Biblische Gestalten im Jüdischen Religionsunterricht
Bilderbücher und Konzepte zur religiösen Erziehung
Volume 24
978-3-657-78468-4
Das Schweigen brechen
Christliche Soteriologie im Kontext islamischer Theologie
Volume 22
978-3-657-78412-7
Streit um Jesus
Muslimische und christliche Annäherungen
Volume 21
978-3-657-78256-7
Komparative Theologie: Herausforderung für die Religionspädagogik
Perspektiven zukunftsfähigen interreligiösen Lernens
Volume 20
978-3-657-78259-8
Die Bedeutung des Gesandten Muhammad für den Islamischen Religionsunterricht
Systematische und historische Reflexionen in religionspädagogischer Absicht
Volume 18
By: Tuba Isik
978-3-657-78091-4
Ethik der Befreiung
Engagierter Buddhismus und Befreiungstheologie im Dialog
Volume 16
978-3-657-77875-1
Komparative Theologie
Eingehendes Lernen über religiöse Grenzen hinweg
Volume 15
Editor(s): Ulrich Winkler
978-3-657-77655-9
Streitfall Erlösung
Volume 14
978-3-657-77968-0
Interkulturell-interreligiöse Kompetenz
Positionen und Perspektiven interreligiösen Lernens im Blick auf den Islam
Volume 13
978-3-657-77665-8
Wirtschaftsethik interreligiös
Volume 12
978-3-657-77283-4
Handeln Gottes - Antwort des Menschen
Volume 11
Editor(s): Klaus von Stosch and Muna Tatari
978-3-657-77282-7
Sühne, Martyrium und Erlösung?
Opfergedanke und Glaubensgewissheit in Judentum, Christentum und Islam
Volume 9
978-3-657-77417-3
Gott und Befreiung
Befreiungstheologische Konzepte in Islam und Christentum
Volume 5
978-3-657-77317-6
Glaubensgewissheit und Gewalt
Eschatologische Erkundungen in Islam und Christentum
Volume 3
978-3-657-77058-8
Moderne Zugänge zum Islam
Plädoyer für eine dialogische Theologie
Volume 2
978-3-657-76966-7
Verwundete Gewissheit
Strategien zum Umgang mit Verunsicherung in Islam und Christentum
Volume 1
978-3-657-76967-4
  • Collapse
  • Expand