Trinität - Anstoß für das islamisch-christliche Gespräch

Series: 

Das Gottesbild stellt in jeder Religion den Ausgangspunkt und das Zentrum für theologische Auseinandersetzungen mit den eigenen Glaubensinhalten und der Verhältnisbestimmung zu anderen Religionen dar. In Bezug auf andere Religionen – auch und besonders im christlich-muslimischen Gespräch – ist das Gottesbild immer wieder der zentrale Punkt, um die Differenzen zwischen den Religionen herauszustellen. Vor allem an das Christentum entstehen in diesem Zusammenhang Anfragen, wie sich das Bekenntnis zu einem dreifaltigen Gott und damit das Festhalten an der Trinität als konkreter Monotheismus ausweisen lässt. Aber auch für den Islam stellen sich eine Reihe von Fragen, die ausloten, wie man aus muslimischer Sicht die spekulativen Probleme lösen kann, auf die die Trinitätstheologie eine Antwort geben möchte.

Prices from (excl. shipping):

Gott als Leben denken?
Kritischer Kommentar zu Thomas Schärtl aus muslimischer Sicht
Pages: 69–85
Muslimischer Monotheismus und christliche Trinitätslehre
Ureigene Anliegen und Chancen der Begegnung
Pages: 87–125
Gottes Wesen
Eine islamische Perspektive im komparativen Gespräch
Pages: 127–148
Wie wird im Islam Verschiedenheit in der Einheit Gottes gedacht?
Versuch einer islamisch-theologischen Erwiderung auf die Trinitätslehre
Pages: 149–157
Begründete Gottesrede?
Eine Antwort auf Mouhanad Khorchide
Pages: 159–169
Klaus von Stosch, Dr. theol. habil., ist Professor für Katholische Theologie und ihre Didaktik an der Universität Paderborn.

Muna Tatari ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Komparative Theologie und Kulturwissenschaft an der Universität Paderborn.
  • Collapse
  • Expand