Religiöse Interessenvertretung

Kirchen in der Öffentlichkeit - Christen in der Politik

Series: 

Aus theologischer, religionssoziologischer und politikwissenschaftlicher Perspektive untersucht das Autorenteam die Vermittlung christlich-religiöser Überzeugungen, Positionen und Interessen in Öffentlichkeit und Politik. Im Mittelpunkt einer Medienanalyse steht die Repräsentanz der Kirchen im Diskurs um gesellschaftspolitisch strittige Themen: Abtreibung und Asylfragen. Können die christlichen Kirchen ihren Anspruch auf gesellschaftliche Meinungsbildung und gesellschaftspolitische Positionierung einlösen? Die Perspektive der Interessenvertretung begrenzen sie jedoch nicht auf den medialen Raum, sondern nehmen Politiker als personengebundene Mittler in den Blick. Für die Politiker wird der Frage nachgegangen, wie sich politische Überzeugungen und Programmatiken mit christlichkirchlichen Lehrmeinungen in Einklang bringen lassen und wie sie dies in eine authentische, persönliche, politische Handlungsstrategie übersetzen.

Prices from (excl. shipping):

Prof. Dr. theol. Judith Könemann, Anna-Maria Meuth, M.A., Prof. Dr. phil. Christiane Frantz und Max Schulte, M.A. lehren an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.
  • Collapse
  • Expand