Julius Streicher und "Der Stürmer" 1923 - 1945

Author:
Hitler selbst bemerkte, „wenn man den Nationalsozialismus will, muß man Streicher gutheißen.“ Dieses Buch zeichnet erstmals den politischen Lebensweg Streichers und die Entwicklungsstufen seiner Zeitschrift vollständig und detailliert nach. In einer „Doppelbiografie“ entsteht das umfassende Bild einer erschreckend wirksamen, seinerzeit publizistisch hochmodernen Hetzschrift und ihres Schöpfers. Daniel Roos‘ Buch zeigt, wie der vom Nationalsozialismus nach oben gespülte Julius Streicher maßgeblich dazu beitrug, durch die Mobilisierung blutrünstiger und pornografischer Fantasien seiner Leserschaft ein antisemitisches Klima zu schaffen, das die späteren Vernichtungsaktionen vorbereitete.

Prices from (excl. shipping):

Daniel Roos, Dr. phil., ist Historiker und zur Zeit als Studienrat im Gynmasialdienst tätig. Er wurde auf-grund seiner Studie zu Julius Streicher im Jahr 2013 an der Universität Würzburg promoviert.
Deutschlandradio Kultur, 07.07.2014
"Der Autor Daniel Roos stellt seine Leser auf eine harte Probe, denn er zitiert nicht nur Überschriften, sondern geht auch ausführlich auf die Inhalte ein [...]." (Otto Langels)
Hier können Sie die Besprechung lesen.

  • Collapse
  • Expand