Public Art

Gedanken zu Formen des Öffentlichen

Series: 

Volume Editor:
Die Akademie ist in drei wissenschaftliche Klassen für Geisteswissenschaften, für Naturwissenschaften und Medizin sowie für Ingenieur- und Wirtschafts-wissenschaften und in eine Klasse der Künste gegliedert. 2006 wurde zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses das Junge Kolleg gegründet, in das bis zu 30 herausragende junge Wissenschaftler aller Fachrichtungen für vier Jahre berufen werden können. In regelmäßigen öffentlichen Veranstaltungen bietet die NRW-Akademie eine Plattform für den Wissenstransfer und den Dialog zwischen Wissenschaft, Kunst, Politik und Öffentlichkeit. Die Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste ist Mitglied in der Union der deutschen Akademien der Wissenschaften.
The publication is a documentation of the symposium "Kunst und Öffentlichkeit. On the Changing Relationship of Public Spaces" of 16 February 2017 on the occasion of the exhibition "Mischa Kuball: public preposition (material collection)" at the North Rhine-Westphalian Academy of Sciences and Arts.
Collected volume with contributions by: Peter M. Lynen, Mischa Kuball, Vanessa Joan Müller, Anthony Cragg, Candida Höfer, Susanne Titz, Fritz Behrens, Wolfgang Pehnt, Manuel Herz.

Prices from (excl. shipping):

Begrüßung
Pages: 8–10
Kunst und Öffentlichkeit
Einige Überlegungen
Pages: 30–39
Was soll das sein?
Kunst im öffentlichen Raum
Pages: 40–51
Platz der permanenten Neugestaltung
Das Abenteuer der öffentlichen Selbstreflexion seit den 1990er Jahren
Pages: 62–88
Nichts ist wo es mal war
Förderung von Kunst ohne Werk im Raum ohne Dimension
Pages: 90–104
Haltepunkt oder Durchgangsschleuse
Der Platz in moderner und nachmoderner Stadtplanung
Pages: 106–136
public preposition
Gedanken und Projekte zu einem sich wandelnden Begriff von Öffentlichkeit
Pages: 138–155
Vom Lager zur Stadt
Die Flüchtlingslager der Westsahara
Pages: 156–189
Biografien
Pages: 192–194
  • Collapse
  • Expand