Der Einheitsbegriff als Kohärenzprinzip bei Maximus Confessor

Eine Studie zu Ps-Dionysius-Rezeption, triplex via und analogem Weltbild bei Maximus Confessor

Series:

In The Concept of Unity as the Principle of Coherence in Maximus Confessor Jonathan Bieler lays out the importance of the concepts of transcendent divine unity, goodness and truth for understanding the coherence of the whole of Maximus’ thought, which brings together theology, anthropology and Christology into a unified vision that is based on an analogy between creator and creation. Interpreting the concepts of Maximus’ thought remains a contentious subject in Maximian scholarship. By evaluating the interior coherence and historical situation of Maximus’ thought in general and by studying the influence of Ps-Dionysius the Areopagite’s methodology on Maximus’ Christology in particular the author shows the context in which Maximus’ well-known conceptual distinctions can be understood in a helpful way. Jonathan Bieler erläutert in Der Einheitsbegriff als Kohärenzprinzip bei Maximus Confessor die zentrale Rolle der Begriffe der göttlichen Einheit, Güte und Wahrheit für ein Verständnis der Kohärenz von Maximus’ Denken, das Gotteslehre, Anthropologie und Christologie zu einer einheitlichen Sicht versammelt, beruhend auf einer Analogie zwischen Schöpfer und Geschöpf. Die Interpretation von Maximus’ Konzepten ist ein umstrittenes Gebiet in der Forschung. Durch eine Auswertung der inneren Kohärenz und der historischen Situation des Maximus und durch eine Untersuchung des Einflusses, den Ps-Dionysius Areopagitas Methodik auf die Christologie des Maximus ausgeübt hat, zeigt der Autor den Kontext auf, in dem Maximus’ begriffliche Unterscheidungen auf eine hilfreiche Weise verstanden werden können.

E-Book : List price

EUR  €138.00USD  $166.00
Biographical Note
Jonathan Bieler, MTh (2012), University of Zurich, is Oberassistent in Ancient Church History at that university. He has published articles on Maximus the Confessor, Origen and Thomas Aquinas and is assisting in the new edition of Theodoret’s Haereticarum fabularum compendium. Jonathan Bieler, MTh (2012), Universität Zürich, ist Oberassistent in älterer Kirchengeschichte an dieser Universität. Er hat Aufsätze zu Maximus Confessor, Origenes und Thomas von Aquin publiziert und assistiert in der Anfertigung einer neuen Edition von Theodorets Haereticarum fabularum compendium.
Readership
All interested in the theology of Maximus the Confessor and the development of Christology in the ancient church after the council of Chalcedon. Interessierte an der Theologie des Maximus Confessor und der nachchalkedonischen Entwicklung der Christologie in der alten Kirche.
Index Card
Collection Information