Die Sprache des Schizophrenen

Schizophrenie aus psychologischer Sicht

Der chronisch schizophrene Patient hat einen eigenen Sprachstil entwickelt, wodurch er sich jeglicher Verantwortung entziehen kann. Er drückt sich mehrdeutig aus, spricht in Symbolen und Analogien, monologisiert und sagt über sich, dass er sich auf einem höheren, abstrakten Bereich bewegt. Auf diesen Bereich ist er stolz. Er will nur mit den Menschen Kontakt haben, die sich um ein Verständnis seiner Probleme bemühen. Dieses Sprachverhalten dient der Abwehr und wird in diesem Buch diskutiert.

Prices from (excl. shipping):

Irmgard Authaler arbeitete früher in einem künstlerischen Beruf und stellte Bilder in Paris aus. Spät legte sie das Abitur ab und studierte Psychologie und Psychotherapie. Seit sehr vielen Jahren arbeitet sie mit Schizophrenen und betreibt Schizophrenieforschung. Sie ist von der Heilbarkeit dieser Krankheit überzeugt.
  • Collapse
  • Expand