Browse results

You are looking at 1 - 10 of 287 items for :

  • All content x
  • Primary Language: Ancient Greek x
Clear All

Theodoret, De Graecarum affectionum curatione

Heilung der griechischen Krankheiten

Series:

Edited by Clemens Scholten

The treatise “De Graecarum affectionum curatione” (Therapeia of the Greek Maladies) is considered a highlight of Christian apologetic literature. Bishop Theodoret of Cyrrhus(ca AD 393 - ca AD 460) disputes the prejudice that the Christian faith was incompatible with classical education and civilization. He shows the integrating ability of globally aligned Christianity to establish peaceful local communities. The Greek tradition itself demonstrates the truth of Christianity.
The text is placed in the context of Theodoret’s life and works. Its literary character, place in Christian apologetics, sources, cultural and historical context, and the possibility that Syrian Antioch was its place of origin are all examined. The present edition contains the critical text by Raeder and a German translation with notes.


Die Schrift „De Graecarum affectionum curatione“ (Heilung der griechischen Krankheiten) ist ein Höhe¬punkt der Apologetik der Alten Kirche. Theodoret (circa 393 – circa 460), Bischof von Kyrrhos, tritt dem Vorurteil entgegen, Glaube und Lebensführung der Christen vertrügen sich nicht mit klassischer Bildung und Gesittung. Er wirbt für die integrative Fähigkeit des global ausgerichteten Christentums, friedliche lokale Ge¬meinschaften eta¬blieren zu können. Die griechische Tradition selbst bezeuge die Wahrheit des Christentums.
Die Schrift wird in Leben und Werk Theodorets eingeordnet, ihre literarische Eigenart, ihr Platz in der christlichen Apologetik, ihre Quellen, ihr soziales und historisches Umfeld und Antiochien als möglicher Entstehungsort werden untersucht. Die vorliegende Ausgabe enthält den kritischen Text von Raeder und eine deutsche Übersetzung mit kommentierenden Anmerkungen.