Browse results

You are looking at 1 - 3 of 3 items for :

  • Philosophy of Religion x
  • Just Published x
  • Search level: All x
Clear All
Die Franz von Baader Edition versammelt die repräsentativsten und aufschlussreichsten Schriften des katholischen Theologen, Natur- und Sozietätsphilosophen Franz von Baader (1765–1841) in vier Bänden. Diese Texte spiegeln Baaders Gedankenwelt in anschaulicher Weise wider. Insbesondere seine naturphilosophischen, ethischen, religiösen, metaphysischen sowie theosophischen Ansichten treten in ihnen besonders deutlich hervortreten. Bis heute sind diese Schriften noch nicht in einer kritischen Ausgabe veröffentlicht worden. Die Franz von Baader Edition ist als Editio princeps die erste Ausgabe mit textkritischem Apparat, erklärenden Anmerkungen, Bibliographie, Personen- und Sachregister. Die vierhändige Ausgabe wird insgesamt 28 chronologisch angeordnete und kommentierte Texte enthalten. Von besonderem Wert ist die kritische Kommentierung, die die einzelnen Textstellen erläutert und wissenschaftlich fundiert einleitet. Die von den Herausgebern der Edition betreute neue Reihe Baaderiana ergänzt das Editionsprojekt mit Studien zu Baaders Werk und Wirken. Somit wird die Lektüre von Baaders Texten durch die neuesten Erkenntnisse der BaaderForschung vertieft und erhellt.

Der erste Band enthält sechs der frühen Arbeiten Baaders aus den Jahren 1792 bis 1808, in denen seine naturphilosophischen Grundeinstellungen ausgeprägt zutage treten. Hierbei widmet sich Baader in zeitgenössische Wissenschaft, insbesondere auf Kants dynamische Naturphilosophie, der für ihn wesentlichen Frage nach einer Begründung der Ethik durch die Physik, die zum Kernpunkt und grundlegenden Leitgedanken seiner späteren Spekulation wird.
Italian Perspectives on Apocalypse and Rebirth in the Modern Study of Religion
In The Life and Work of Ernesto de Martino: Italian Perspectives on Apocalypse and Rebirth in the Modern Study of Religion, Flavio A. Geisshuesler offers a comprehensive study of one of Italy’s most colorful historians of religions. The book inserts de Martino’s dramatic life trajectory within the intellectual climate and the socio-political context of his age in order to offer a fresh perspective on the evolution of the discipline of religious studies during the 20th century. Demonstrating that scholarship on religion was animated by moments of fear of the apocalypse, it brings de Martino’s perspective into conversation with Mircea Eliade, Claude Lévi-Strauss, and Clifford Geertz in order to recover an Italian approach that promises to redeem religious studies as a relevant and revitalizing field of research in the contemporary climate of crisis.
Volume Editors: Antonios Kalatzis and Enrico Lucca
The articles collected in "Into Life." Franz Rosenzweig on Knowledge, Aesthetics, and Politics focus on the significance of Franz Rosenzweig's work far beyond the realms of theology and philosophy of religion. They engage with a wide range of issues in philosophy and offer new insights, both by presenting an array of unpublished and underestimated sources and by bringing Rosenzweig's thought into dialogue with new approaches and interlocutors, such as Stanley Cavell, William Alston, Carl Schmitt, and Martin Heidegger. The result is a refreshing and original perspective on the work of one of the most significant thinkers of the twentieth century.