Browse results

You are looking at 1 - 10 of 3,312 items for :

  • Search level: All x
  • Status (Books): Published x
Clear All
Die Sphinx und der Geist in der Geschichte
Die Entzifferung der Hieroglyphen gab Hegel wichtige Impulse für sein Ägyptenbild und seine zukunftsweisende Geschichtsphilosophie.
Kant, Goethe und Schiller kannten Ägypten nur aus biblischen und antiken Texten, in denen es mit wenig Verständnis oder gar offener Feindschaft behandelt wird. Herder ahnte mit seiner ungewöhnlichen Empathie für andere Kulturen die Bedeutung Altägyptens für die Geschichte. Hegel, der Kenntnis von der Entzifferung der Hieroglyphen im Jahr 1822 nahm, erkannte die Folgen für die Geschichtsforschung und die im Entstehen begriffene Anthropologie und bezog das Alte Ägypten in seine Schriften zu Geschichte, Religion und Ästhetik ein. Damit hat er zahlreiche Schriftsteller, Historiker und Philosophen bis in unsere Tage angeregt.
Volume Editors: John T. Slotemaker and Eileen Sweeney
These essays present new readings of Anselm’s speculative and spiritual writings on topics including his relationship to Augustine, proofs for God’s existence, faith and reason, human freedom and the problem of evil, his spiritual meditations and prayers, as well as Anselm’s reception by 19th and 20th century thinkers, modernism, and feminism. These philosophical, theological and literary analyses bring fresh perspectives on Anselm both in his historical context and in dialogue with contemporary questions.

Contributors are: Tomas Ekenberg, Riccardo Fredriga, Emery de Gaál, Kyle Philip Hubbard, Maggie Ann Labinski, Roberto Limonta, Ian Logan, Gavin Ortlund, M.B. Pranger, Gregory B. Sadler, Kevin Staley, Karen Sullivan, Eileen C. Sweeney, Michael Vendsel, Luca Vettorello, James Wetzel, and Kevin White.