Browse results

You are looking at 1 - 10 of 35 items for :

  • Linguistics x
  • Modern History x
  • Primary Language: German x
Clear All Modify Search

Series:

Edited by Bernd Lemke

Die baltischen Staaten sind in den letzten Jahren immer stärker in das öffentliche Bewusstsein gerückt. Dies hat mit der krisenhaften Entwicklung in Osteuropa zu tun, in deren Zentrum die Konflikte zwischen Russland und den Nachfolgestaaten der Sowjetunion stehen, vor allem der Bürgerkrieg in der Ostukraine und die völkerrechtswidrige Besetzung der Krim 2014.
Estland, Lettland und Litauen, die seit 2004 Mitglieder in der NATO und der EU sind, waren militärisch von diesen Entwicklungen zwar nicht betroffen, haben aber die politischen Auswirkungen deutlich zu spüren bekommen. Das Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften fügt vor diesem Hintergrund den bereits für zahlreiche Länder und Regionen vorliegenden Bänden der Reihe »Wegweiser zur Geschichte« eine weitere Publikation hinzu. Dieses Buch versammelt zahlreiche Beiträge von renommierten Experten aus verschiedenen wissenschaftlichen Fachdisziplinen. Die Beiträge sind übersichtlich und allgemeinverständlich formuliert und mit Bildern, Grafiken und Karten sowie einem umfassenden Anhang ausgestattet.

Hitlers Weltanschauung

Von »Mein Kampf« bis zum »Nero-Befehl«

Lars Lüdicke

Kann man Hitlers Weltanschauung durch die mühsame Lektüre von »Mein Kampf« auf die Spur kommen? Die kritisch kommentierte Neuausgabe von Hitlers »Mein Kampf« offenbart ein starkes Interesse an der Weltsicht und den Handlungsmotiven des Diktators, das heute stärker als je zu sein scheint.
Lars Lüdicke, ausgewiesener Kenner für die Geschichte des Nationalsozialismus, hält eine solche Sichtweise für problematisch: »Mein Kampf« bedürfe der kritischen und fachkundigen Sichtung durch den Historiker, um Bedeutsames von Nebensächlichem zu trennen. Zudem müssen andere Selbstzeugnisse Hitlers, etwa sein unveröffentlichtes »Zweites Buch« oder Reden aus der »Kampfzeit« der NSDAP, hinzugezogen und diese Quellen mit internen Mitteilungen, Anordnungen oder Reden aus der Zeit von 1933-1945 in Beziehung gesetzt werden. Auf dieser Basis entschlüsselt der Autor mit souveräner Knappheit die durchaus geschlossene, wenn auch von Widersprüchlichkeiten durchzogene, Weltsicht Hitlers – vom Antisemitismus und Arierglauben über Krieg und Allianzen bis zu Zukunftsvisionen und Untergangswahn.

Friedrich Hielscher

Nationalrevolutionär, Widerständler, Heidenpriester

Kurt M. Lehner

Körper im Nationalsozialismus

Bilder und Praxen

Edited by Paula Diehl

Der junge Goebbels

Erlösung und Vernichtung

Claus-Ekkehard Bärsch

Inge Marszolek, Klaus Roß, Gert Ueding, Hans-Rainer Beck, Klaus Hansen, Christoph Sauer, Johannes Pankau, Günter Scholdt, Othmar Plöckinger, Ulrich Nill, Peter Krause and Martin Resigl

Edited by Josef Kopperschmidt

Pius XII. und der Holocaust

Anatomie einer Debatte

José M. Sánchez

Fosse Ardeatine und Marzabotto: Deutsche Kriegsverbrechen und Resistenza

Geschichte und nationale Mythenbildung in Deutschland und Italien (1944-1999)

Series:

Joachim Staron

An der Schwelle zum Totalen Krieg

Die militärische Debatte über den Krieg der Zukunft 1919-1939

Series:

Edited by Stig Förster

Edited by Rüdiger Lautmann and Burkhard Jellonnek