Browse results

You are looking at 1 - 4 of 4 items for :

  • Status (Books): Not Yet Published x
Clear All Modify Search

Edited by Dongping Yang

This collection of articles selected from Blue Book of Chinese Education 2015 published in Chinese reviews the condition of China’s education development in 2014. The wide range of topics covered in this volume fall under two major themes: reform and equity. Chapters on reform focus on the college entrance exam (“ Gaokao”), secondary vocational education, senior high school education, provincially and locally-funded colleges, private universities and junior high school admissions policies. Chapters in the second half of the book provide readers with an in-depth account of efforts made to improve equity in special and early childhood education, study-abroad preparation classes, and rural education. The appendix includes a report of budgetary expenditure on education and chronology of major events.

Johann Friedrich Herbart

Einführung mit zentralen Texten

Ralf Koerrenz and Rotraud Coriand

Johann Friedrich Herbart hat das Verständnis von Pädagogik als Theorie und Praxis geprägt. Das Studienbuch bietet zentrale Texte Herbarts mit einleitenden Kommentaren und eine biographische Skizze zu Leben und Werk.

Johann Friedrich Herbart (geboren 1776 in Oldenburg, gestorben 1841 in Göttingen) gehört zu den wirkungsmächtigen Pädagogen der Neuzeit. Anerkannt auch als Philosoph und als Psychologe, liegt der Schwerpunkt der Rezeption seines Werkes im Bereich der Schul- und Unterrichtsentwicklung sowie der pädagogischen Theoriebildung. Seine bleibende Relevanz ist darin begründet, dass an seinem Werk die Grundlage pädagogischen Denkens und Handelns insgesamt studiert werden kann.

Kant als Pädagoge

Einführung mit zentralen Texten

Thomas Mikhail

Zweifellos hat kaum ein Denker die abendländische Philosophie und Geistesgeschichte so maßgebend geprägt wie Immanuel Kant. In der Pädagogik kommt ihm dagegen keine annähernd tragende Bedeutung zu. Im Gegensatz zu Rousseau und Herbart schafft es Kant nur selten, in den Rang eines pädagogischen Klassikers gehoben zu werden. Dies mag mit der Sperrigkeit seiner Texte, dem Gewicht auf philosophischen Fragen oder dem Eigentümlichen seiner Denkungsart zusammenhängen.
Dennoch macht sich der vorliegende Einführungsband zur Aufgabe, die Bedeutung Kants für die Pädagogik herauszuarbeiten. Dazu widmet er sich zentral der Transzendentalphilosophie und versucht, deren Kern anschaulich und verständlich freizulegen, um Bezüge aus Kants theoretischer und praktischer Philosophie für die Pädagogik als Erziehungslehre und Wissenschaft herzustellen.

Die Texte sind so gewählt, dass sie pädagogisch Relevantes aus dem gesamten Werk des Königsberger Denkers bieten und nicht bloß dessen Pädagogikvorlesung entnommen sind.

The Lost Dream of Equality

Critical Essays on Education and Social Class

Series:

Alan Scott and John Freeman-Moir

This book examines the international hopes for equality in education over the past 60 years by looking at the current evidence and theory on social class and schooling. For more than half a century the relation between social class and education has been the subject of intense debate and political struggle, as well as the focus for the aspirations of millions of citizens and their children in Western democracies. This book will be relevant to teachers, advanced undergraduates and graduate students in the areas of the history, sociology and politics of education as well as policy analysis and applied social theory.