Nach Titel durchsuchen

Sie sehen 1 - 7 von 7 Elemente für :

  • Hebräische Bibel x
  • Biblische Interpretationen x
  • Primary Language: de x
Alles löschen

Erzählte Welten im Richterbuch

Narratologische Aspekte eines polyfonen Diskurses

Serie:

Susanne Gillmayr-Bucher

Das Richterbuch präsentiert einen Rückblick in die Geschichte des Volkes Israel, der eine große Vergangenheit (re)konstruiert und zugleich einen äußerst kritischen Blick auf diese Zeit wirft.
Die vorliegende Studie zeigt, wie die Erzählzyklen des Richterbuchs das zentrale Thema, die Suche nach einer verbindlichen und lebensförderlichen Ordnung, aus verschiedenen Blickwinkeln darstellen und reflektieren. Die unterschiedlichen Perspektiven treten dabei miteinander in einen kontroversen Dialog, der keine eindeutige oder einseitige Einordnung dieser Epoche erlaubt. Eine detaillierte narratologische Analyse der erzählten Welten der Texte und ihrer Figuren zeigt, dass die Komposition und Zusammenstellung der einzelnen Erzählungen zwar Systematisierungen der Epoche andeuten, diese jedoch stets wieder dekonstruieren. So bleibt das Richterbuch ein Rückblick zwischen Bewunderung und Befremden.

The Book of Judges presents a (re)construction of Israel’s history that recalls a splendid past but simultaneously offers a very critical view. This study focuses on the narrated worlds of the stories and the way they contribute to the central theme: the search for obligatory and beneficial guidelines for the people. A detailed narratological analysis of the narrated worlds shows how the different perspectives presented in the texts engage in a controversial dialogue. Although the composition of the stories indicates a systematisation, these attempts are repeatedly deconstructed. Thus the Book of Judges eludes any one-sided interpretation and remains a retrospection between admiration and disconcertment.

Serie:

Susanne Gillmayr-Bucher