Browse results

You are looking at 1 - 5 of 5 items for :

  • Social Sciences x
  • Literary Relations x
  • Primary Language: German x
  • Search level: All x
  • Status (Books): Out Of Print x
Clear All
Avantgarde – Avantgardekritik – Avantgardeforschung
Volume Editors: Wolfgang Asholt and Walter Fähnders
Author: Alfred Noe
Die hier unternommene Rekonstruktion der ab 1656 in der Wiener Hofbibliothek aufgegangenen Fuggerbibliothek dient der Dokumentation einer ungewöhnlich aus-geprägten Rezeption romanischer Literaturen in Süddeutschland. Die hauptsächlich von Philipp Eduard Fugger zusammengetragene Büchersammlung stellt ein außergewöhnliches Zeugnis für eine bisher ungeahnte Tiefe des Interesses besonders an italienischer Literatur dar. Die komplette bibliographische Liste der rekonstruierten Titel, ein Register der Bearbeiter und Übersetzer dieser Werke, sowie ein Register der Druckorte und Drucker erlauben erstmals einen umfassenden Einblick in Aufbau und Herkunft dieser Bibliothek.
Imagologische Untersuchungen zur Darstellung Irlands und der Iren in der deutschsprachigen Literatur
Author: Doris Dohmen
Heilige, edle Wilde oder Barbaren: Literarische Irlanddarstellungen aller Zeiten, die in eine übergreifende imagotype (deutsch-englisch-irische) Makrostruktur eingebunden sind, zeichnen sich durch eine eindeutige Polarisierung aus. Anders als eher thematologisch ausgerichtete Arbeiten analysiert diese Untersuchung vorhandene Irlandbilder in ihrer Genese, Entwicklung und Wirkung und leistet so einen Beitrag zur komparatistischen Imagologie. Ziel der Arbeit ist es nicht, konstatierte Irlandbilder, die durchaus eine objektiv nachweisbare Wirkung auf den außerliteratischen Bereich und die Rezeption von Literatur ausüben, im Sinne der Völkerpsychologie als wahr oder falsch zu klassifizieren. Am konkreten Beispiel Irlands wird vielmehr der Einfluß von Alteritätserfahrungen auf die Bildung literarischer Stereotypen sowie - umgekehrt - die Bedeutung von Literatur für die Wahrnehmung des Fremden, das immer in Abgrenzung zum Eigenen erfahren wird, nachgewiesen.
Author: Alfred Noe
Die diplomatische Ausgabe des Codex 12579 der Österreichischen Nationalbibliothek stellt die Grundlage einer Analyse der Präsenz romanischer Literaturen in der 1655 nach Wien verkauften Fuggerbibliothek dar. Mit diesem Verkaufsverzeichnis («Mauchter-Katalog»), das bisher nur als Handschrift zugänglich war, wird eines der wichtigsten Dokumente der europäischen Bibliotheksgeschichte zugänglich gemacht, sodaß eine weitergehende Erforschung des Bestandes der Bibliothek von Georg, Philipp Eduard und Friedrich Fugger erfolgen kann. Die rund 15000 in diesem Katalog aufgelisteten Titel umspannen neben den literarischen Texten und den Musikbüchern ein weites Feld von Fachliteratur, die für die Geschichte von Theologie, Jurisprudenz, Philosophie, Medizin und Geschichtsschreibung von höchstem Interesse sein muß.
Die an der Präsenz der fremdsprachigen bzw. ausländischen Werke ablesbaren Rezeptionsvorgänge sind besonders aufschlußreich für eine Vergleichende Literaturwissenschaft, deren Ziel die historische Nachzeichung des Einflusses der romanischen Literaturen auf den deutschen Sprachraum darstellt.
Ein Beitrag zur komparatistischen Imagologie
Author: Ulrike Kloos