Search Results

You are looking at 31 - 37 of 37 items for

  • Author or Editor: Thomas Welskopp x
  • Search level: All x
Clear All
In: Amerikas große Ernüchterung
In: In Search of the Global Labor Market
Eine Kulturgeschichte der Prohibition
Author:
Seit 1920 war ein nationales Alkoholverbot Bestandteil der amerikanischen Verfassung. Wie konnte es dazu kommen? Wie veränderte die Prohibition die amerikanische Gesellschaft? Welche Gründe führten zu ihrer Abschaffung im Jahre 1933?
Thomas Welskopp legt eine Gesamtgeschichte und zugleich umfassende Gesellschaftsgeschichte der Vereinigten Staaten in der Zeit des nationalen Alkoholverbots vor. Ebenso anschaulich wie spannend erzählt der Autor, welch dramatischen Einfluss die Prohibitionsfrage und ihre Behandlung auf fast alle gesellschaftlichen Bereiche der USA ausübte.
Wie entwickelten sich das Verfassungsrecht, die illegale - aber auch die legale - Alkoholwirtschaft, die Kultur des Trinkens und die Beziehungen zwischen den Geschlechtern, die Organisierte Kriminalität, die religiösen Milieus, die staatlichen Institutionen, die massenmediale Landschaft und schließlich die politische Kultur mitsamt dem amerikanischen Parteiensystem in den Jahren zwischen der Durchsetzung (1919) und der Abschaffung (1933) der National Prohibition?
In: In Search of the Global Labor Market
In: In Search of the Global Labor Market
This volume addresses pertinent questions related to cross-border labor migration and puts forward a “labor market” perspective that goes beyond the national frame of reference prevailing in most of the extant labor market scholarship. In four sections, the volume pulls together a number of key threads: How can we theoretically grasp “global labor markets?” What does existing empirical research reveal about the current state of affairs and the historical development of “global labor markets”, provided that they can even be regarded as “global?” How is the emergence of border-crossing labor markets influenced by existing institutions, international intermediaries and social networks? The editors have crafted a coherent volume that enriches our understanding of both globalization and labor markets.

Contributors include: Patrik Aspers, Peter-Paul Bänziger, Martin Bühler, Rebecca Gumbrell-McCormick, Richard Hyman, Sven Kesselring, Eleonore Kofman, Ursula Mense-Petermann, Sigrid Quack, Alexandra Scheele, Helen Schwenken, Karen Shire, Marcel van der Linden, Thomas Welskopp, Tobias Werron, and Anna Zaharieva.