Search Results

You are looking at 1 - 10 of 25 items for

  • Author or Editor: Florian Kappeler x
  • Search level: Chapters/Articles x
Clear All

Abstract

Der Begriff des Materiellen wird in der Literaturwissenschaft in doppeldeutigem Sinne verwendet: Einerseits zielt er auf Dinge in Texten und die Dinghaftigkeit von Texten, andererseits auf deren historische Bedingungen. Der Beitrag untersucht am Beispiel von Anna Seghers’ Novelle Die Hochzeit von Haiti (erschienen 1948, 1949 und 1962) die Relation zwischen beidem: Erstens anhand der Publikationskontexte des Textes und seiner jeweiligen materiellen Gestalt, zweitens anhand der im Text dargestellten Materialitäten – im Raum positionierter Körper und Dinge – und deren Dynamik. Auf dieser Basis wird drittens ein spezifischer materialistischer Ansatz der Novelle sichtbar, der sich in seinem Geschichtsverständnis vom eurozentrischen Historischen Materialismus signifikant unterscheidet.

In: Umstülpen
In: Situiertes Geschlecht
In: Situiertes Geschlecht
In: Situiertes Geschlecht
In: Situiertes Geschlecht
In: Situiertes Geschlecht
In: Situiertes Geschlecht
In: Situiertes Geschlecht
In: Situiertes Geschlecht
In: Situiertes Geschlecht