Search Results

- Mart Bax, Henri J.M. Claessen, Development and decline; The evolution of sociopolitical organisation, Massachusetts: Bergin and Garvey Publishers, Inc., 369 pp., 1985., Peter van de Velde, M. Estellie Smith (eds.) - H.J.M. Claessen, Shishir Kumar Panda, Herrschaft und verwaltung im östlichen Indien unter den Späten Gangas (ca. 1038-1434), Wiesbaden: Steiner, 1986. [Beiträge zur Südasienforschung, Südaisen-Institut Universität Heidelberg.] 184 pp., map, summary, bibl. - C.P. Epskamp, A. David Napier, Masks, transformation and paradox, Berkeley/London: University of California Press, 1986. 282 pp. - James J. Fox, P.E. de Josselin de Jong, Unity in diversity; Indonesia as a field of anthropological study, Dordrecht-Holland/Cinnaminson-U.S.A.: Foris Publications, 1984 [Verhandelingen van het Koninklijk Instituut voor Taal-, Land- en Volkenkunde 103.] - Peter Geschiere, J.P.M. van den Breemer, Onze aarde houdt niet van rijst; Een cultureel antropologische studie van innovatie in de landbouw bij de Aouan van Ivoorkust, proefschrift, Leiden 1984. - C.D. Grijns, Directory of West European Indonesianists 1987, compiled by the Documentation Centre for Modern Indonesia, KITLV, Dordrecht/Providence: Foris Publications, 1987. - C.D. Grijns, Peter Carey, Maritime South East Asian studies in the United Kingdom. A survey of their post-war development and current resources, Jaso Occasional Papers no. 6, Oxford: Jaso, 1986. - C.D. Grijns, Zicht op de Indonesische studies in Nederland. Een overzicht van onderwijs en onderzoek gericht op Indonesië, Rapport I, deel 1, Leiden: Landelijke Coördinatiecommissie Indonesische Studies, 1987. - Paul van der Grijp, Maurice Bloch, From Blessing to Violence; History and Ideology in the Circumcision Ritual of the Merina of Madagascar, Cambridge: Cambridge University Press, Cambridge Studies in Social Anthropology no. 61, 1986, 214 pp. - C.J.A. Jörg, Barbara Harrison, Pusaka; Heirloom Jars of Borneo, Singapore/Oxford/New York: Oxford University Press, 1986, xiv + 55 pp., 164 ills., bibl., index, map; hard cover. - David S. Moyer, H.T. Wilson, Tradition and innovation: The idea of civilization as culture and its significance. The international library of phenomenology and moral science, Routledge & Kegan Paul, London, 1984, X + 208 pp. - J.G. Oosten, Edmund Leach, Structuralist interpretations of biblical myth, Cambridge University Press, 1983., D. Alan Aycock (eds.) - Frank Perlin, Arvind N. Das, The `Longue Durée’: Continuity and change in Changel; Historiography of an Indian village from the 18th towards the 21st century, CASP 14, Rotterdam, 1986, vii + 94pp., 1 map. - Herman Slaats, Recht in ontwikkeling: Tien agrarisch-rechtelijke opstellen, uitgegeven door de Vakgroep Agrarisch Recht, Landbouw-universiteit Wageningen, Deventer: Kluwer, 1986, VI + 172 blz., 2 appendixes. - A.A. Trouwborst, Léon de Sousberghe, Don et contre-don de la vie; Structure élémentaire de parenté et union préférentielle, Studia Instituti Anthropos 49, Anthropos-Institut, St. Augustin, 1986, 155 pp. - Pieter van de Velde, R.H. Barnes, Contexts and levels; Anthropological essays on hierarchy, Oxford: JASO occasional papers 4. Paperback, vii + 219 pp., separate bibliographies and name and subject indexes., D. de Coppet, R.J. Parkin (eds.) - Neil Lancelot Whitehead, C.J.M.R. Gullick, Myths of a minority - the changing traditions of the Vincentian Caribs, Van Gorcum, Assen, 1985.

Aufgrund der kirchlichen und gesellschaftlichen Veränderungen in den letzten Jahren stehen das Kirchen- und das Religionsrecht vor großen Herausforderungen und Modifikationen. Die Herausgeber haben daher ein neues Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht erarbeitet, dessen Ziel es ist, den Nutzern fundierte Orientierung und Informationen auf dem neuesten Stand der Forschung zum geschichtlich gewachsenen, geltenden eigenen Recht der Kirchen und Religionsgemeinschaften und zu deren rechtlichen Verhältnissen zum Staat zu liefern. Das Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht (LKRR) erscheint in vier Bänden, print und online in deutscher Sprache, und bietet in über 2,600 Lemmata bzw. Stichworten zuverlässige und prägnante Informationen zu den grundlegenden Fragen des internen Rechts von Kirchen und Religionsgemeinschaften und des Religionsrechts. Neben Fragen des staatlichen Rechts und des Kirchenrechts der katholischen und der evangelischen Kirche werden auch zentrale Inhalte des Kirchenrechts der orthodoxen Kirchen sowie des Rechts des Judentums und des Islams behandelt. Das Lexikon ist einer interreligiösen und ökumenischen Perspektive verpflichtet und eröffnet dem Anwender die Möglichkeit, die verschiedenen Rechtsbereiche zu vergleichen. Die Mitarbeit von namhaften Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des staatlichen Rechts, des Religionsrechts sowie des katholischen, evangelischen, orthodoxen, jüdischen und islamischen Rechts garantiert fundierte und kompetente Informationen. Das Lexikon ist sowohl für Theologen als auch für Juristen im Studium, in der Wissenschaft, in der staatlichen und kirchlichen Verwaltung sowie in der Seelsorge und beruflichen Praxis eine verlässliche und unerlässliche Informationsquelle. Auf BrillOnline.com steht das deutschsprachige Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht mit Erscheinen von Band 1 als XML-basierte Datenbank zur Verfügung.