Search Results

Preachers in Restoration England carved out a space for the expression of political counsel and criticism towards those in power. Using sermons at the court of Charles ii (1660–1685), this article shows how they intervened in questions of ecclesiastical policy and how they supported and shaped the representation of monarchy through moral criticism. It puts forward the thesis that the official preachers of the Church of England were not merely voices of admonishment but active participants in political discourse.

Der Aufsatz untersucht, wie sich Prediger im England der Restaurationszeit Raum für die Äußerung von politischem Rat und Kritik erarbeiteten. Am Beispiel von Predigten am Hof Karls II. (reg. 1660–1685) wird gezeigt, wie durch Predigten in (kirchen-)politische Debatten eingegriffen wurde und wie sie durch moralische Kritik bestimmte Repräsentationsarten des Königtums unterstützen und gleichzeitig mitgestalteten. In dieser Hinsicht sind, so die These des Aufsatzes, gerade die Prediger der anglikanischen Staatskirche nicht nur Wächter und Mahner, sondern direkte Akteure in der politischen Debatte.

In: Daphnis
In: Daphnis