Search Results

You are looking at 1 - 5 of 5 items for

  • Author or Editor: Claudia Stein x
  • Search level: All x
Clear All
In: A Companion to Late Medieval and Early Modern Augsburg
In: A Companion to Late Medieval and Early Modern Augsburg
Knowledge Production and Transfiguration from the Renaissance to Today
This volume addresses the interdependencies between visual technologies and epistemology with regard to our perception of the medical body. It explores the relationships between the imagination, the body, and concrete forms of visual representations: Ranging from the Renaissance paradigm of anatomy, to Foucault’s “birth of the clinic” and the institutionalised construction of a “medical gaze”; from “visual” archives of madness, psychiatric art collections, the politicisation and economisation of the body, to the post-human in mass media representations.
Contributions to this volume investigate medical bodies as historical, technological, and political constructs, constituted where knowledge formation and visual cultures intersect.

Contributors are: Axel Fliethmann, Michael Hau, Birgit Lang, Carolyn Lau, Heikki Lempa, stef lenk, Joanna Madloch, Barry Murnane, Jill Redner, Claudia Stein, Elizabeth Stephens, Corinna Wagner, and Christiane Weller.
Worin besteht das „Katholische“ einer katholischen Schule? Das religiös-konfessionelle Label in Bezug auf Bildung und Erziehung als Hauptanliegen von Schule adäquat zu füllen, ist mit Blick auf die gesellschaftlichen Veränderungen und die verschiedenen Akteursebenen eine schwierige Aufgabe. Die Schulen müssen sowohl kirchliche als auch staatliche Ansprüche erfüllen und sehen sich nicht zuletzt Erwartungen von Schüler_innen, Lehrer_innen und Eltern gegenüber. Der Band will einen Austausch zwischen Theorie und Praxis anregen und Verbindungen zwischen den überlappenden Handlungsfeldern von Schule, Kirche und Erziehungssystem reflektieren. Die Programmatik katholischer Schulen wird aus religionspädagogischer Perspektive und aus der Sicht der Schulforschung analysiert und anhand von Praxisbeispielen auf den Prüfstand gestellt.