Abstract

The decline of Globodera rostochiensis (Woll.) populations in two fields was 57% during the first and 40.3% during the second year of crop rotation in the absence of a potato crop in Co. Cork, Ireland. The decline was found to be due to both spontaneous hatch and in-egg mortality. Spontaneous hatch accounted for between 75.8 and 80.2% of the decline experienced during rotation. In-egg mortality was found to be responsible for a reduction of approximately 10% in the total number of viable eggs in both fields, and was positively correlated with soil temperature in the field. The number of culturable bacteria and the composition of the bacterial microflora in the cysts was found to change with increasing soil temperatures. The increase in cellulase-positive isolates reflected the effect of temperature on egg degradation. Der Einfluss von Absterben im Ei und spontanem Schlupfen auf die Abnahme von Globodera rostochiensis im Feld im Laufe des Fruchtwechsels bei Abwesenheit des Wirtes Kartoffel - In Co. Cork, Irland, betrug die Abnahme der Populationen von Globodera rostochiensis (Woll.) in zwei Feldern in einer Fruchtfolge ohne Kartoffeln im ersten Jahr 57% und im zweiten Jahr 40,3%. Es wurde festgestellt, dass die Abnahme durch spontanes Schlupfen und durch Absterben im Ei verursacht wurde. Spontanes Schlupfen war fur 75,8 und 80,2% des wahrend des Fruchtwechsels beobachteten Ruckganges verantwortlich. Etwa 10% der Gesamtzahl infektionsfahiger Eier in den beiden Feldern gingen durch Absterben im Ei zugrunde. Dieser Ruckgang war positiv korreliert mit der Bodentemperatur im Feld. Der Anteil der kulturfahigen Bakterien und die Zusammensetzung der Bakterienflora in den Zysten nahmen mit steigenden Bodentemperaturen zu. Der Anstieg der zellulase-positiven Isolate spiegelte die Wirkung der Temperatur auf die Zersetzung der Eier wider.

In: Nematology