Search Results

You are looking at 1 - 10 of 93 items for

  • Author or Editor: Graeme Dunphy x
  • Search level: All x
Clear All
Author: Graeme Dunphy

Dieser Artikel beschäftigt sich mit der Rezeption des Mittelalters in der Barockzeit am Beispiel von Martin Opitz und den mittelalterlichen Alexandererzählungen. Im Apparat zu seiner Annolied-Ausgabe läßt sich Opitz auf einen längeren Diskurs über den Alexanderstoff ein, wie dieser in mehreren mittelalterlichen Werken vorkommt. Neben dem Annolied selbst stellt er hier vor allem die Kosmographie des Aethicus von Istrien und ein anonymes Werk mit dem Titel Excerptum de vita Alexandri Magni zur Diskussion. Damit beeinflußt er nachhaltig die wissenschaftliche Rezeption von Aethicus in den darauffolgenden Jahrhunderten. Der Artikel untersucht diese Konstellation und bietet nebenbei einige neuen Einsichten zum Briefwechsel von Opitz mit seinem wichtigsten Gewährsmann, Claude Saumaise.

In: Daphnis