Search Results

You are looking at 1 - 3 of 3 items for

  • Author or Editor: Ilka Brasch x
  • Search level: All x
Clear All
In: Diesseits des Virtuellen
Author:

Abstract

This chapter discusses the 1914 newspaper novel The Perils of Pauline, which was published in concert with the early film serial of the same name. Suggesting that the novel’s serialization in the Chicago Examiner and the accompanying images, prize contests and screening schedules illuminate the changing relationship between newspapers and film culture of the time, the chapter considers the two versions of Pauline as a heterogeneous, layered, and asynchronously unfolding text, whose legibility depends on the newspaper page’s ability to encompass and organize different forms and types of information. More than just a print adaptation of the film serial, the Examiner’s Pauline thus emerges as a nodal point that juxtaposes, connects, and manages a variety of contemporaneous forms and discourses, calling attention to the organizing function of periodical media.

In: Modernity and the Periodical Press
Handschrift im 20. und 21. Jahrhundert
Durch die Ausbreitung von Schreibmaschine und Computer verliert das handschriftliche Schreiben seine Bedeutung nicht. Mit dem Verlust seiner Selbstverständlichkeit treten besondere Qualitäten erst hervor. Wie genau ändert sich die Rolle des Schreibens mit der Hand, seitdem technische Schreibmedien zur Verfügung stehen? Warum wird Handschrift nach wie vor so stark mit der Präsenz des Autors assoziiert? Wie beeinflusst die Entscheidung für oder gegen das Schreiben von Hand die Produktion von Literatur? Diese Fragen untersucht der Band aus medien- und literaturwissenschaftlicher sowie wissensgeschichtlicher Perspektive. Orientierten sich Untersuchungen bisher an der Abfolge der dominierenden Medien, nimmt dieser Band den Medienwandel unter Beachtung von Interferenzen in den Blick, die sich aus der Gleichzeitigkeit des Ungleichzeitigen ergeben.