Search Results

You are looking at 1 - 10 of 43 items for

  • Author or Editor: Kai Bremer x
  • Search level: All x
Clear All
In: Kommentar und Säkularisierung in der Moderne
In: Grenzgänger der Religionskulturen
Author:

Der Beitrag zeigt, dass die Konzentration auf die Buße im zweiten Teil von Albertinus' Roman Landtstörtzer Gusman von Alfarche oder Picaro genannt (1615) durch die Präsenzbehauptung eines seelsorgerlichen Gesprächs erreicht wird. Auf diese Weise gelingt es Albertinus, neben dem bekehrten Titelhelden den Einsiedler als zweiten ‘Conversus’ vorzustellen, um so die Rezipienten zur Frömmigkeit zu mahnen. Das hat zur Folge, dass dem Roman sein satirisches Moment abhanden kommt.

In: Daphnis
Author:

Sixt Birck unterscheidet in seiner Judith fast bis zum Schlu� zwischen weiblicher T�terin und m�nnlicher Tat. Er ebnet den daraus resultierenden latenten Geschlechterkonflikt nicht ein, sondern l�st ihn durch religi�se �berh�hung. Das hat Konsequenzen f�r die bisher g�ngige Deutung des Dramas als �erasmisches Manifest� (Jean Lebeau). Es ist nicht nur auf die T�rkenkriege zu perspektivieren, sondern auch auf die Religionsstreitigkeiten des 16. Jahrhunderts. Vor diesem Hintergrund ist Bircks Judith als �irenisches Manifest� zu verstehen.

In: Daphnis