Search Results

You are looking at 1 - 10 of 45 items for

  • Author or Editor: Sed-Rajna x
  • Search level: All x
Clear All
Les voies de formation d'un programme iconographique
Author:
Author:

. Der siebenarmige Leuchter (: I.) als Zubehör des Tabernakels mit Sockel, Schaft und mit Kelchen und Lampen versehenen sieben Armen wurde aus purem Gold angefertigt (Ex 25,31–40; 37,17–24) und im Tempel (: II.,4.,b) Salomos in Jerusalem zusammen mit zehn Kupferleuchtern (1Kön 7,49) zusätzlich zu jenem von Mose (Men 98b) aufgestellt. Zusammen mit dem übrigen Tabernakelzubehör wurde er von den Chaldäern bei der Zerstörung des Tempels (587 v.Chr.) erbeutet (Jer 52, 19). Nach dem Wiederaufbau des Tempels stellte Herodes darin eine mit dem Original identische M. auf. Beim Tempelbrand i.J. 70 n.Chr. (Flav.Jos.Bell. V 16f.) war diese Teil der Beute, die von Titus nach Rom gebracht wurde. Sie erscheint auf dem zur Ehre des Kaisers errichteten Titusbogen auf dem Relief, das den Triumphzug darstellt, und unterscheidet sich durch ihren doppelten achteckigen Sockel röm. Stils von der traditionellen dreifüßigen M. – An den Symbolcharakter (Symbol) der M. wurde zu allen Zeiten und in verschiedensten Kunstformen erinnert: Durch die Gravur in einer in Jerusalem ausgegrabene Tontafel (1.Jh. n.Chr.), auf den Kapitellen (Hammath Tiberias, 3.Jh. n.Chr.; Caesarea, 5.Jh. n.Chr.), Mosaikfußböden (Jericho, 4.Jh. n.Chr.; Beth Alpha, Ma‘on, 6.Jh. n.Chr.) und Fresken (Dura-Europos, 3.Jh. n.Chr.; Mosaik-Kunst) der Synagogen und Katakomben (Villa Torlonia, Rom, 3.Jh. n.Chr.) und auf einer Vielzahl von anderen Gegenständen. In den ma. Hsn. erscheint die M. auf der Abbildung Nr. 8,2–3, die Aaron beim Entzünden der M. darstellt. Auch in der modernen Kunst ist die M. ein bevorzugter Gegenstand – ein berühmtes Werk hierzu ist das Fenster von M.Chagall in der Jerusalemer Klinik Hadassah, das dem Stamm Asser gewidmet ist.

in Religion in Geschichte und Gegenwart Online
in Religion Past and Present Online
in Religion Past and Present Online
In: Jewish Studies at the Turn of the Twentieth Century