Search Results

In: Archiv für katholisches Kirchenrecht
In: Römische Götterbilder der mittleren und späten Kaiserzeit

Following the publication of The red book, the Foundation of the Works of C.G. Jung is currently working on the preservation and accessibility of Jung's private library for further research purposes. In 2010, in collaboration with the library of ETH Zurich, the Foundation started a digitizing project with the aim to publish (on http://www.e-rara.ch) Jung's valuable rare book collection on alchemy, magic and the Kabbalah. This article provides background information on how and why Jung assembled his collection of rare books in the 1930s, and what the digitizing project offers to Jungian scholars.

In: International Journal of Jungian Studies
Innovationen in Soziologie und Sozialphilosophie
In der Funktion des »Dritten« liegt das Potential für eine weitreichende Umstellung der Sozialtheorie. In erkenntnistheoretischer und ethischer Hinsicht ist der Dritte konstitutiv für Subjektbildung, Sozialitätsgenese und Wissenserzeugung.
Die systematische soziologische wie sozialphilosophische Reflexion auf den Status triadischer Intersubjektivität eröffnet neue Perspektiven, wenn es um die Bestimmung der Grenzen des Sozialen, den Übergang von der Interaktion zur Institutionalisierung und umgekehrt um die Rückbindung sozialer Systeme an die konkrete Beziehung geht. Der Dritte erzeugt Differenz, stabilisiert und stört soziale Relationen, stiftet Spielraum und Gerechtigkeit. Insofern ist der sozialtheoretische Paradigmenwechsel vom »Anderen« zum »Dritten« relevant sowohl in ethisch-politischer wie in epistemologischer Hinsicht.
In: Chinese Research Perspectives on the Environment, Special Volume