Search Results

Restricted Access

Tristan und Isolt im Spätmittelalter

Vorträge eines interdisziplinären Symposiums vom 3. bis 8. Juni 1996 an der Justus-Liebig-Universität Gießen

Edited by Xenja von Ertzdorff

Restricted Access

Series:

Xenja von Ertzdorff and Gerhard Giesemann

Restricted Access

Series:

Xenja von Ertzdorff and Gerhard Giesemann

Restricted Access

Beschreibung der Welt

Zur Poetik der Reise- und Länderberichte. Vorträge eines interdisziplinären Symposiums vom 8. bis 13. Juni 1998 an der Justus-Liebig-Universität Gießen

Edited by Xenja von Ertzdorff and Rudolf Schulz

Die Vorträge dieses Bandes gewähren mit Herodot einen Blick auf die Anfänge der antiken Berichte über außergriechische Völker und Länder, lassen teilhaben an der Reise eines Römers in die Vergangenheit und an den legendären Reisen Brendans zur “terra repromissionis” und der Isländer nach “Vinland”. Untersucht werden Erscheinungsformen des Raumes im Pilgerbericht des chinesischen Mönches Xuanzang, Strukturen und Topoi arabischer Reiseberichte und die Sinaibeschreibung des Metropoliten von Rhodos von 1577/92. Ein Forschungsbericht über Palästrina-Pilgerberichte der deutschen Literatur des Mittelalters und der frühen Neuzeit im allgemeinen fehlt genausowenig wie der über das Evagatorium des Dominikanermönchs Felix Fabri im speziellen. Die Orientreise des Joos van Ghistele, Ludovico de Varthemas Itinerar und die wundersamen Reisen des Portugiesen Mendes Pinto im Fernen Osten sind ebenso Themen dieses faszinierenden Tagungsbandes eines interdisziplinären Symposiums aus dem Jahre 1998 wie die Muscowitische vnd Persische Reise von Olearius und Fleming, ein Kabinettstück des Hofjuweliers Dinglinger aus Gold, Edelsteinen und Perlen, die Weltumsegelung Bougainvilles, Sternes Sentimental Journey oder Stil und Beobachtung beim reisenden Alexander von Humboldt. Die Untersuchung der Poetik früher chinesischer Berichte von Reisen in den Westen und ein Ausblick in Form von Wünschen an den Reisebericht 2000 schließen den Band, der mit umfangreichem Namen- und Werktitelregister vesehen ist, ab. Die Beiträge dieses Buches verstehen sich als Beisteine zu einer Literaturgeschichte der Reiseberichte und Länderbeschreibungen.
Restricted Access

Erkundung und Beschreibung der Welt

Zur Poetik der Reise- und Länderberichte. Vorträge eines interdisziplinären Symposiums vom 19. bis 24. Juni 2000 an der Justus-Liebig-Universität Gießen

Series:

Edited by Xenja von Ertzdorff and Gerhard Giesemann

Dieser Band bietet mit Stephan von Gumpenberg Ansichten des Heiligen Landes um 1417/18, gewährt mit Roland von Waldenburg Einblicke in das Italien des 16. Jahrhunderts, läßt das Japan des 17. Jahrhunderts mit den Augen Engelbert Kaempfers sehen und das Ägypten des Jahres 1994 mit denen Salzburger Studierender. Der Leser durchleidet die Qualen eines polnischen Landadligen auf der Meerfahrt von Danzig nach Lübeck und die Schiffbrüche des Alvar Núñez als Bericht über eine gescheiterte Expedition nach Florida. Er besucht mit Sigmund von Herberstein das Moskowitische Rußland im 16. Jahrhundert und erfährt im Gegenzug allerlei Unterhaltsames über Europa aus der Sicht der russischen Reisenden Nikolaj Karamzin und Fedor M. Dostojevskij. Und das sind nur einige Themen dieses faszinierenden Gießener Symposionsbandes, der nach Untersuchungen mythischer Strukturen im Reisebericht und zur Konstruktion von Weiblichkeit in mittelalterlichen Weltkarten eine Reise durch Länder, Zeiten und Kulturen beginnt: er macht den Leser mit byzantinischen, hebräischen sowie arabischen Reisenden des 11./12. und 17. Jahrhunderts und ihren Berichten vertraut, zeigt die Sicht europäischer Adliger des Spätmittelalters auf die Fremde und “besingt” die Reiselieder Oswalds von Wolkenstein. Der Band endet mit einem Blick auf den Traum von der Insel des Glücks. Dazwischen spannt sich der Bogen der Untersuchungen von Nahreisen in die Landschaften Koreas im vormodernen koreanischen Reisebericht, in die Bergwelt Chinas in den chinesischen Bergmonographien oder in die Mark Brandenburg Fontanes über die Reisen des Fürsten von Pückler-Muskau in Franken, Europa und Nordafrika bis hin zu den großen Fernreisen eines Amerigo Vespucci in die Neue Welt und des Odorico da Pordenone nach Asien (mit einer Edition der Aufzeichnungen nach dem mündlichen Bericht des Reisenden). Asien ist auch das Thema der Autorin Sir Galahad und der Filmemacherin Ulrike Ottinger, denen ein weiterer Beitrag gewidmet ist. Den Band beschließt ein umfangreiches Namen- und Werktitelregister, das die Fülle der gebotenen Informationen aufschlüsselt.
Restricted Access

Die Romane von dem Ritter mit dem Löwen

Der tschec sowie das Abenteuer mit dem zweiten Löwen aus dem rus Bruncvik übersetzt von Winfried Baumann

Edited by Xenja von Ertzdorff and Rudolf Schulz

Restricted Access

Edited by Xenja von Ertzdorff, Ulrich Seelbach and Christina Wolf

Der französische Prosaroman Florent et Lyon wird hier in der ältesten bekannten Druckfassung (1500) - zusammen mit der deutschen Übersetzung von Wilhelm Salzmann (1535) - erstmals in einer Neuausgabe zugänglich. Die recht eigenwillige Übersetzungskunst Wilhelm Salzmanns weist ihn als einen der bedeutendsten Prosaschriftsteller und Kenner zeitgenössischer Literatur aus dem Anfang des 16. Jahrhunderts aus; auch der unbekannte Autor der französischen Prosafassung ist ein geschickter Erzähler und gewandter Stilist. Die deutsche Fassung ist bis Mitte des 19. Jahrhunderts in über vierzig Drucken bezeugt und diente darüberhinaus als Vorlage für die Verbreitung des Romanstoffes im Jiddischen, Polnischen und im Russischen.
Die Parallelausgabe beider Texte enthält die zahlreichen Abbildungen der Original-Holzschnitte. Der Kommentar erschließt dem Leser unverständliche und veraltete Redewendungen; eine Bibliographie der Drucke mit Nachweisen der Bibliotheksstandorte und Register der Namen und seltenen Wörter sind beigegeben.
Restricted Access

Reisen und Reiseliteratur im Mittelalter in der frühen Neuzeit

Vorträge eines interdisziplinären Symposium vom 3.-8. Juni 1991 an der Justus-Liebig-Universität Gießen

Edited by Xenja von Ertzdorff, Dietrich Neukirch and Rudolf Schulz