Enzyklopädie der Neuzeit Online

Editor-in-Chief: Friedrich Jaeger
This German edition is available in combination with the English edition Encyclopedia of Early Modern History Online. The Outright Purchase Price for the combined product can be found here.

Die Enzyklopädie der Neuzeit bietet 400 Jahre Geschichte in einem Werk. Wissenschaftler aus der ganzen Welt führen die Erkenntnisse über das bedeutsame Zeitalter von der Mitte des 15. bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts zusammen. Die Perspektive ist europäisch. Das bedeutet jedoch nicht, dass die Sicht auf den Rest der Welt versperrt ist. Im Gegenteil, die facettenreiche Wechselbeziehung von europäischen und anderen Kulturen wurde ausführlich betrachtet. Die Enzyklopädie liefert aktuelle Antworten auf die Kernfragen:
- Welche Ideen, Erfindungen und Ereignisse veränderten das Leben der Menschen?
- In welcher Weise veränderten sich die Lebensbedingungen?
- Wie greifen politische, gesellschaftliche und ökonomische Entwicklungen ineinander?
- Welche großen kulturellen Strömungen kristallisieren sich heraus?
- Wie wandelte sich die Deutung historischer Ereignisse?

Wie in einem Netz von roten Fäden werden die einzelnen Artikel miteinander verbunden. Der Leser, der den Fäden folgt, wird immer wieder auf neue und unerwartete Zusammenhänge und Verknüpfungen stoßen.

Die Enzyklopädie der Neuzeit Online basiert auf der gedruckten Ausgabe Enzyklopädie der Neuzeit (J.B. Metzler Verlag Stuttgart, 2005-2012). Die Druckversion wurde im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit Fachwissenschaftlern herausgegeben von Prof. Dr. Friedrich Jaeger.

The Encyclopedia of Early Modern History (Online) offers 400 years of Early Modern History in one work. Experts from all over the world have joined in a presentation of the scholarship on the great era between the mid-15th to the mid-19th centuries. The perspective is European. That does not mean, however, that the view on the rest of the world is blocked. On the contrary - the multifaceted interrelatedness of European and other cultures is scrutinized extensively. The Encyclopedia of Early Modern History provides the latest answers to history’s key questions:
- Which ideas, inventions, and events changed people’s lives?
- In which ways did living conditions change?
- How do political, social, and economic developments interlock?
- Which major cultural currents have begun to become apparent?
- How did historical interpretation of certain phenomena change?

As in a web of red threads, the individual articles are connected to one another. The reader who follows the threads will keep coming upon new and unexpected contexts and links.

The Encyclopedia of Early Modern History (Online) is based on the printed publication Die Enzyklopädie der Neuzeit (J.B. Metzler Verlag Stuttgart).