Zur Aktualität von Geisteswissenschaftlicher Pädagogik als dialektische Theorie der Praxis

Ein Beitrag im Kontext der (früh)pädagogischen Qualitätsforschung

In: Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Pädagogik
View More View Less
  • 1 Allgemeine Erziehungswissenschaft und Pädagogik der frühen Kindheit, Institut für Erziehungswissenschaft, PH Ludwigsburg, Ludwigsburg, Deutschland

Login via Institution

Abstract

Topicality of ›Geisteswissenschaftliche Pädagogik‹ as a Dialectical Theory of Practice. A Contribution in the Context of (Early) Educational Quality Research

This contribution focuses on ›Geisteswissenschaftliche Pädagogik‹ as a suitable basis for a theoretical and empirical analysis of educational processes, if understood as a dialectical theory of practice following Friedrich Schleiermacher and Erich Weniger. With reference to the discourse on quality in early education, it is shown how dialectics of education and training can be used in two ways: as a superordinate criterion for the systematic examination of quality concepts and for the specification of empirical quality research.

  • Dahmer, Ilse/Klafki, Wolfgang (Hrsg.) (1968): Geisteswissenschaftliche Pädagogik am Ausgang ihrer Epoche – Erich Weniger. Weinheim: Beltz.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Danner, Helmut (1989): Methoden geisteswissenschaftlicher Pädagogik. München: Reinhardt.

  • Dirim, Inci/Mecheril, Paul (Hrsg.) (2018): Heterogenität, Sprache(n), Bildung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

  • Donabedian, Avedis (1966): Evaluating the Quality of Medical Care. In: The Milbank Memorial Fund Quarterly 44/H3, S. 166206.

  • Drieschner, Elmar (2017): Bildung als Selbstgestaltung des Lebenslaufs. Zur Funktion von Erziehung und Bildung. Berlin: Logos.

  • Drieschner, Elmar/Gaus, Detlef (2012): Kindergarten und Grundschule zwischen Differenzierung und Integration. Modellannahmen über Strukturen und Prozesse der Systementwicklung. In: Zeitschrift für Pädagogik 58/H4, S. 541560.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Flitner, Wilhelm (1989): Das Selbstverständnis der Erziehungswissenschaft in der Gegenwart [1957]. In: Wilhelm Flitner: Gesammelte Schriften. Bd. 3. Paderborn: Schöningh, S. 310349.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Grochla, Nadine (2008): Qualität und Bildung: eine Analyse des wissenschaftlichen Diskurses in der Frühpädagogik. Münster: Lit.

  • Hoffmann, Erika (1971): Vorschulerziehung in Deutschland. Witten: Luther-Verlag.

  • Nohl, Herman (1963): Die pädagogische Bewegung in Deutschland und ihre Theorie (4. Aufl.). Frankfurt/Main: Schulte-Bulmke.

  • Roth, Heinrich (1967): Die Bedeutung der empirischen Forschung für die Pädagogik [1958]. In: Heinrich Roth: Erziehungswissenschaft, Erziehungsfeld und Lehrerbildung. Hannover: Schrödel, S. 956.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Roux, Susanna (2009): Frühpädagogische Qualitätskonzepte. In: Lilian Fried/Susanna Roux (Hrsg.): Pädagogik der frühen Kindheit. Handbuch und Nachschlagewerk. Berlin: Cornelsen Scriptor, S. 129139.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Schleiermacher, Friedrich (2000): Grundzüge der Erziehungskunst [1826]. In: Friedrich Schleiermacher: Texte zur Pädagogik. Kommentierte Studienausgabe. Hrsg. von Michael Winkler und Jens Brachmann. Frankfurt/Main: Suhrkamp, S. 7404.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Stamm, Margit (2011): Wie viel Mutter braucht das Kind? Theoretische Befunde und empirische Fakten zur Frage der Nützlichkeit oder Schädlichkeit von früher familienexterner Betreuung. In: Diskurs Kindheits- und Jugendforschung 6/H1, S. 1729.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Sünkel, Wolfgang (2013): Erziehungsbegriff und Erziehungsverhältnis. Allgemeine Theorie der Erziehung. Bd. 1 (2. Aufl.). Weinheim: Beltz Juventa.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Tenorth, Heinz-Elmar (2003): »Wie ist Bildung möglich?« Einige Antworten – und die Perspektive der Erziehungswissenschaft. In: Zeitschrift für Pädagogik 49/H3, S. 422430.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Tietze, Wolfgang (1998): Wie gut sind unsere Kindergärten? Eine Untersuchung zur pädagogischen Qualität in deutschen Kindergärten. Neuwied: Luchterhand.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Uhle, Reinhard (1997): Eduard Spranger (1882–1963): Pädagogik zwischen Hermeneutik und Kulturphilosophie geistiger Mächte. In: Wilhelm Brinkmann/Waltraud Harth-Peter (Hrsg.): Freiheit – Geschichte – Vernunft. Grundlinien geisteswissenschaftlicher Pädagogik. Winfried Böhm zum 22. März 1997. Würzburg: echter, S. 213232.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Viernickel, Susanne (2016): Rahmenbedingungen und pädagogische Qualität in Kindertageseinrichtungen. Viele Faktoren wirken zusammen. In: TPS 16/H7, S. 610.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Wiersing, Erhard (2015): Theorie der Bildung. Eine humanwissenschaftliche Grundlegung. Paderborn: Schöningh.

  • Weniger, Erich (1953): Theorie und Praxis in der Erziehung. In: Erich Weniger: Die Eigenständigkeit der Erziehung in Theorie und Praxis. Probleme der akademischen Lehrerbildung [1929]. Weinheim: Beltz, S. 722.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Winkler, Michael (1997): Uneingelöster Anfang. Friedrich Schleiermacher (1768–1834) und die geisteswissenschaftliche Pädagogik. In: Wilhelm Brinkmann/Waltraud Harth-Peter (Hrsg.): Freiheit – Geschichte – Vernunft. Grundlinien geisteswissenschaftlicher Pädagogik. Winfried Böhm zum 22. März 1997. Würzburg: echter, S. 3963.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation

Content Metrics

All Time Past Year Past 30 Days
Abstract Views 58 58 13
Full Text Views 8 8 4
PDF Downloads 5 5 1