Fichte-Studien

Beiträge zur Geschichte und Systematik der Transzendentalphilosophie

Fichte-Studien aims to promote the work of Johann Gottlieb Fichte. It discusses his transcendental ideas and system design philosophy. The historical conditions and controversies of Fichte's work are brought to a deeper understanding as well as its consequences today.
Please have a look at the Supplement series as well: http://www.brill.com/products/series/fichte-studien-supplementa

Die Fichte-Studien erscheinen regelmäßig zweimal im Jahr. Publikationssprachen sind Deutsch, Englisch und Französisch.
Die veröffentlichten Aufsätze sind den internationalen Regeln gemäß dem Verfahren der blinden Doppelbegutachtungunterzogen worden.

Herausgeber: Marco Ivaldo (Neapel), Alexander Schnell (Wuppertal)

Adresse des Vorsitzenden des wissenschaftlichen Beirats: Prof. Dr. Marco Ivaldo, Via Sant’Agatone papa 50, I-00165 Roma (Italien), E-Mail: marcoivaldo25@gmail.com. Einzelne Manuskripte, nach den editorisch-technischen Richtlinien der Fichte-Studien verfasst, werden an die Adresse von Marco Ivaldo erbeten.

Schriftleiter: Prof. Dr. Thomas Sören Hoffmann (Hagen), thomas.hoffmann@fernuni-hagen.de;
Mitarbeiter: Bryan-Joseph Planhof (Hagen), bryan-joseph.planhof@fernuni-hagen.de.

Zuständig für den Rezensionsteil der Fichte-Studien: Prof. Dr. Alexander Schnell (Wuppertal), alex.schnell@gmail.com;
Mitarbeiter: Martin Wilmer (Wuppertal), martin.wilmer@uni-wuppertal.de.

Die Bände zur Rezension sind an folgende Adresse zu schicken: Prof. Dr. Alexander Schnell, Lehrstuhl für Theoretische Philosophie und Phänomenologie, Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften (Fakultät 1), Bergische Universität Wuppertal, Gaußstraße 20 - D-42119 Wuppertal

Wissenschaftlicher Beirat: Daniel Breazeale (Lexington), Helmut Girndt (Duisburg), Thomas Sören Hoffmann (Hagen), Marco Ivaldo (Neapel), Wolfang Janke (Wuppertal), Christian Klotz (Goiás), Jakub Kloc-Konkolowicz (Warschau), Petra Lohmann (Siegen), Kunihiko Nagasawa (Kyoto), Peter L. Oesterreich (Neuendettelsau), Jacinto Rivera de Rosales (Madrid), Alexander Schnell (Wuppertal)
Begründet von Klaus Hammacher, R. Schottky† und Wolfgang H. Schrader †

Verӧffentlicht im Auftrage der
Internationalen Johann-Gottlieb-Fichte-Gesellschaft

Herausgegeben von
Marco Ivaldo (Neapel) und Alexander Schnell (Wuppertall)

Wissenschaftlicher Beirat:
Helmut Girndt (Duisburg), Thomas Sören Hoffmann (Hagen), Marco Ivaldo (Neapel), Christian Klotz (Goiás), Jakub Kloc-Konkolowicz (Warschau) Petra Lohmann (Siegen), Elizabeth Millan (Chicago), Kunihiko Nagasawa (Kyoto), Peter L. Oesterreich (Neuendettelsau), Jacinto Rivera de Rosales (Madrid), Alexander Schnell (Wuppertal), Luc Vincenti (Montpellier).

Schriftleiter
Thomas Sören Hoffmann (Hagen)

Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirats:
Prof. Dr. Marco Ivaldo
Via Sant’Agatone papa 50
I 00165 Roma
Italien

Email: marcoivaldo@tiscali.it

Zuständig für den Rezensionsteil der Fichte-Studien:
Dr. Benedetta Bisol
benedettabisol@googlemail.com
Email: marcoivaldo@tiscali.it

Manuskripten, nach den editorisch-technischen Richtlinien der Fichte-Studien verfasst, werden erbeten an die Adresse von Marco Ivaldo.