Medizinische Theologie: Christus medicus und theologia medicinalis bei Martin Luther und im Luthertum der Barockzeit

Mit Edition dreier Quellentexte

Series:

This book deals with the tradition of the medical theology of Martin Luther and baroque Lutheranism. It focuses on the reformational interpretation of the topic of Christ the Physician, which reaches back to the Old Church, and its sacramental, conciliary, and medico-theological relevance.
A central point is the analysis of the development of the theologia medicinales in baroque Lutheranism, by means of previously unevaluated or rarely evaluated sources.
The volume includes critical editions of three up to now inaccessible sources (Wilhelm Sarcerius, Der Hellische Trawer Geist (1568), Simon Musäus, Nützlicher Bericht [...] wider den Melancholischen Teuffel (1569), Valerius Herberger, Leichenpredigt auf Flaminius Gasto (1618)).

Hardcover:

EUR €123.00USD $148.00

Biographical Note

Johann Anselm Steiger, Dr. theol., University of Heidelberg (1992), is Professor of Church History and the History of Christian Doctrine at the University of Hamburg. His research focuses on the Reformation, the Baroque Age and the Age of Enlightenment.

Table of contents

Einleitung TEIL I. MARTIN LUTHERS THEOLOGICA MEDICINALIS 1. Der Sünder vor Gott als Patient— Christus medicus 2. Medicina corporalis et spiritualis 3. Die Verwandtschaft von Medizin und Theologie 4. Sündhaftigkeit als Urkrankheit — remissio peccatorum als Radikalkur 5. Das verbum Dei als Arznei 6. Prediger und Bischöfe als ,Spitalmeister‘ 7. Die christologische Koinzidenz von medicus und medicina 8. Gesetz und Evangelium: Diagnose und Therapie 9. Medizin und Theologie: Erfahrungswissenschaften 10. Pharmacologia sacra: Das Wort Gottes in den Arzneien 11. Christus, der Arzt und Apotheker: Arztpraxis und Apotheke als Erfahrungsräume des Glaubens TEIL II. DIE THEOLOGIA MEDICINALIS IN DER LUTHERISCHEN ORTHODOXIE 1. Vorbemerkungen 2. Johannes Vietor 3. Christus als Arzt und Apotheker — Jes 55,1 und Mt 11,28 4. Die Kombination von leiblicher und geistlicher Kräuterkunde 5. Johannes Vietor (Fortsetzung), Johann Jakob Beurer und Johann Conrad Dannhauer 6. Johannes Wagner 7. Justus Söffing 8. Melchior Lehen 9. Caspar Huberinus 10. Johannes Mathesius 11. Valerius Herberger 12. Friedrich Rothe 13. Valerius Herberger (Fortsetzung) Epilog TEIL III. EDITIONEN 1. Wilhelm Sarcerius, Der Hellische Trawer Geist (1568) 2. Simon Musäus, Nützlicher Bericht [. . .] wider den Melancholischen Teuffel (1569) 3. Valerius Herberger, Leichenpredigt auf Flaminius Gasto (1618) Abbildungen Quellen- und Literaturverzeichnis zum Editionsteil Quellen- und Literaturverzeichnis zu Teil I und II Abkürzungsverzeichnis Bibelstellenregister Namenregister Dank

Readership

All those interested in intellectual history, the history of the Church, theology and arts.

Information