Ungeteiltheit – oder Mystik als Ab-Grund der Erfahrung

Ein radikal phänomenologisches Gespräch mit Meister Eckhart

Series:

Es kann nur eine Erfahrung aufgrund des lebendigen Erfahren-Könnens schlechthin geben. Die Differenzdiskurse, die heute legitimierend für Gesellschaft, Religion oder Philosophie in Anspruch genommen werden, stoßen sich an der prinzipiellen „Ungeteiltheit“ solcher Erfahrungsmöglichkeit vor jeder besonderen Erkenntnis. Die radikal phänomenologische Wahrheit solcher Einheit erarbeiten wir daher mit Meister Eckhart als „Ab-Grund“ des Absoluten sowie in Übereinstimmung mit der Lebensphänomenologie Michel Henrys als rein immanente „Praxis“. Dieses philosophisch-mystische „Gespräch“ mit Meister Eckhart versucht aber nicht nur, im anfangslosen Leben und der durch keine weitere Bestimmung verstandenen „Gottheit“ eine strukturelle Übereinstimmung aufzuweisen, sondern daraus zugleich eine notwendige Kulturerneuerung zu gewinnen.

Insofar as phenomenology continues to offer, by virtue of its self-understanding, the best technique provided for philosophical analysis of experience, phenomenology is obligated to respond to the category of mysticism. It is especially with Michel Henry and Meister Eckhart that we see phenomenology and mysticism coincide. They both put into play a radical reduction as a unity of reflection/praxis, which exposes to view how the self-appearance and the self-enactment of life come together in their respective self-affections or “trials of experience.”
Restricted Access

E-Book:

EUR €112.00USD $151.00

Biographical Note

Rolf Kühn, Dr. phil. (Universität Paris-Sorbonne) leitet an der Universität Freiburg im Breisgau die "Forschungsstelle für jüngere französische Religionsphilosophie“; er hat zahlreiche Arbeiten zur Phänomenologie sowie Religions- und Kulturphilosophie verfasst und wichtige Werke von Maine de Biran und Michel Henry ins Deutsche übersetzt.

Rolf Kühn, Ph. D., University of Fribourg/Br. in Germany, is director of the Research Centre for Modern French Philosophy of Religion. He has published many monographs concerning phenomenology, philosophy of religion and culture and has translated Maine de Biran and Michel Henry in German.

Readership

All interested in phenomenology and the ideas of Meister Eckhart concerning the practice of individual life and religion.

Für alle phänomenologisch und religionsphilosophisch Interessierten, die sich besonders mit der Relevanz der Mystik und des Denkens Meister Eckharts im Bereich des subjektiven Lebens und der Religion auseinandersetzen.

Information

Collection Information