Editors: R.A. Mall and Dieter Lohmar
Der erste Band dieser Reihe trägt den Titel: Philosophische Grundlagen der Interkulturalität. Neben einer begrifflichen und inhaltlichen Klärung der Interkulturalität geht es in den Beiträgen um eine grundsätzliche Diskussion und Standortbestimmung der interkulturellen Philosophie in dem heutigen Weltkontext der Philosophie. Der heutige weltphilosophische Kontext bedarf einer komprehensiveren Hermeneutik.

Paperback:

EUR €70.00USD $89.00

Table of contents

R.A. MALL: Begriff, Inhalt, Methode und Hermeneutik der interkulturellen Philosophie. Franz Martin WIMMER: Ansätze einer interkulturellen Philosophie. Angela Ales BELLO: Phänomenologische Archäologie der Kulturen. Bernhard WALDENFELS: Verschränkung von Heimwelt und Fremdwelt. Dieter LOHMAR: Zur Überwindung des heimweltlichen Ethos. Martin WÄLDE: Unerhörte Monologe? Philosophische Bemerkungen zur Interkulturalität. J.N. MOHANTY: Den anderen verstehen. Elmar HOLENSTEIN: Vergleichende Kulturphilosophie. Chinesische Bilder, japanische Beispiele, schweizerische Verhältnisse. Ryosuke OHASHI: Reflexion der nicht-europäischen Moderne. Heinz KIMMERLE: Afrikanische Philosophie als Weisheitslehre? Heinrich BECK: Lateinamerika als Ort kreativer Kulturbegegnung. Zukunft im Widerspruch zur Gegenwart? Wilhelm HALFFASS: Die indische Entdeckung Europas und die Europäisierung der Erde. Melitta WALIGORA: K.C. Bhattacharyas Konzept der Philosophie. Günther WOHLFART: Leben lernen - sterben lernen. Bemerkungen eines Laien zum Zen-Weg. Franz Martin WIMMER: Die Idee der Menschenrechte in interkultureller Sicht.

Information