Lorenz Jaeger als Theologe

Eine Publikation der Kommission für kirchliche Zeitgeschichte im Erzbistum Paderborn

丛编:

Die bewegte Biographie des Paderborner Erzbischofs Lorenz Kardinal Jaeger (1892–1975) wird unter Verwendung seines neu erschlossenen Nachlasses in einem interdisziplinären Forschungsprojekt anhand von Themenschwerpunkten erarbeitet.Für Lorenz Jaeger gehörte die Theologie grundlegend zur Ausübung seines Lehr- und Hirtenamtes. Er musste der Modernismuskrise im Kaiserreich, der Liturgischen Bewegung in der Weimarer Republik genauso begegnen wie den Veränderungen des Zweiten Vatikanischen Konzils und der Würzburger Synode im geteilten Deutschland. Wie Jaeger als Student, Pfarrvikar, Lehrer im Schuldienst, Bischof und Kardinal mit den theologischen Strömungen seiner Zeit umging, sie rezipierte und zum Teil selbst beeinflusste, zeigen die Beiträge im ersten Band des Forschungsprojektes.

Prices from (excl. VAT):

Price upon request
Gisela Fleckenstein ist Historikerin und Archivarin am Landesarchiv Speyer.
Nicole Priesching ist Professorin für Kirchengeschichte und Religionsgeschichte an der Universität Paderborn.